27.10.2020 21:24

Pfizer verdient im dritten Quartal weniger - Aktie gibt ab

Sinkende Nachfrage: Pfizer verdient im dritten Quartal weniger - Aktie gibt ab | Nachricht | finanzen.net
Sinkende Nachfrage
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Der Pharmakonzern Pfizer kämpft weiter mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.
Werbung
Umsatz und Ergebnis sanken im dritten Quartal, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. So verzeichnete Pfizer eine sinkende Nachfrage nach seinen Produkten. Ebenfalls negativ wirkten sich Währungseffekte aus.

So sank der Umsatz um 4 Prozent auf 12,1 Milliarden US-Dollar, was unter den Analystenerwartungen lag. Unter dem Strich verdiente Pfizer mit 2,2 Milliarden Dollar zwar erheblich weniger als mit 7,7 Milliarden im Vorjahr, allerdings hatte der Konzern im Vorjahr auch von einem Einmalgewinn bei der Einbringung seines Konsumentengeschäfts in ein Gemeinschaftsunternehmen mit GlaxoSmithKline profitiert. Das bereinigte Ergebnis je Aktie sank um 3 Prozent auf 0,72 Dollar.

Die Prognose für das laufende Jahr konkretisierte Pfizer und verengte dabei die Spannen für Umsatz und Ergebnis. Beim Umsatz erwartet der Konzern nun 48,8 bis 49,5 Milliarden Dollar. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll 2,88 bis 2,93 Dollar erreichen. Nicht enthalten sind mögliche Beiträge aus einem Impfstoff gegen Covid-19. Derzeit arbeitet Pfizer zusammen mit BioNTech an einem Impfstoff. Anfang Oktober war der Zulassungsprozess gestartet worden.

Die Pfizer-Aktie gab an der NYSE letztlich 1,29 Prozent auf 37,43 US-Dollar ab.

/nas/stk

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Rob Wilson / Shutterstock.com

Nachrichten zu Pfizer Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfizer Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.11.2020Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.11.2020Pfizer Equal weightBarclays Capital
16.10.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
09.09.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
20.07.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
09.09.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
20.07.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
07.01.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Pfizer Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2020Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.11.2020Pfizer Equal weightBarclays Capital
28.01.2020Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2019Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.08.2019Pfizer HaltenDZ BANK
03.05.2018Pfizer VerkaufenDZ BANK
16.05.2017Pfizer SellCitigroup Corp.
27.11.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.08.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
10.01.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfizer Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich uneins -- DAX schließt wenig bewegt -- Salesforce wohl interessiert an Slack -- BioNTech-Manager erwartet hohe Kapazitäten für Impfstoff -- Dell, Wirecard, VW im Fokus

Moderna will Corona-Impfstoff schon im Dezember liefern. Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim. IBM will in Europa anscheinend 10.000 Stellen streichen. BVB-Aktie: Champions-League-Gala von Haaland und Sancho - Hummels-Vertrag verlängert? thyssenkrupp-Aktie steigt nach Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln