21.07.2021 16:01

Corona-Kosten belasten Iberdrola - Aktie unbeeindruckt

Stromproduktion gestiegen: Corona-Kosten belasten Iberdrola - Aktie unbeeindruckt | Nachricht | finanzen.net
Stromproduktion gestiegen
Folgen
Der Energieversorger Iberdrola hat im ersten Halbjahr weniger verdient als im Vorjahr.
Werbung
So belasteten weiterhin höhere Kosten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, wenn auch in zunehmend geringerem Maße. Hinzu kamen noch mehrere Sondereffekte, wie das Unternehmen am Mittwoch in Bilbao mitteilte. Unter anderem hatte Iberdrola SA im vergangenen Jahr von dem Verkauf seiner restlichen Anteile an Siemens Gamesa profitiert. Insgesamt sank der Nettogewinn um fast ein Fünftel auf 1,5 Milliarden Euro. Rechnet man die Effekte heraus, verzeichnete das Unternehmen ein Plus von 8,4 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) legte um knapp 4 Prozent auf rund 5,3 Milliarden Euro zu. Im ersten Halbjahr verzeichnete Iberdrola eine steigende Stromproduktion. Vor allem bei den erneuerbaren Energien erzielte der spanische Konzern deutliche Zuwächse. Bei der eigenen Produktion macht das Geschäft mit Wind, Wasserkraft und Solar inzwischen mehr als die Hälfte der Stromerzeugung aus.

In Madrid legt die Iberdrola-Aktie derzeit 0,05 Prozent zu auf 10,14 Euro.

/nas

BILBAO (dpa-AFX)

Bildquellen: Cristina Arias/Getty Images

Nachrichten zu Iberdrola SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Iberdrola SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.09.2021Iberdrola SA OverweightMorgan Stanley
20.09.2021Iberdrola SA BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Iberdrola SA OverweightBarclays Capital
15.09.2021Iberdrola SA BuyJefferies & Company Inc.
15.09.2021Iberdrola SA BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2021Iberdrola SA OverweightMorgan Stanley
20.09.2021Iberdrola SA BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Iberdrola SA OverweightBarclays Capital
15.09.2021Iberdrola SA BuyJefferies & Company Inc.
15.09.2021Iberdrola SA BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2021Iberdrola SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2021Iberdrola SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.07.2021Iberdrola SA NeutralCredit Suisse Group
13.07.2021Iberdrola SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.06.2021Iberdrola SA HoldDeutsche Bank AG
21.07.2021Iberdrola SA UnderperformRBC Capital Markets
28.06.2021Iberdrola SA UnderperformRBC Capital Markets
05.07.2016Iberdrola UnderperformBNP PARIBAS
28.04.2016Iberdrola UnderperformBNP PARIBAS
16.02.2016Iberdrola UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Iberdrola SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln