27.09.2013 11:15

Tipp des Tages: Put auf BMW

Folgen
Der Ausflug über die Marke von 80 Dollar erwies sich bei der BMW-Aktie als Strohfeuer. Nun könnte sie den Rückwärtsgang einlegen - mit einem Put würden Anleger davon profitieren.
Werbung
€uro am Sonntag
Keine Frage die Geschäfte laufen dank boomender Aktienmärkte in China und den USA prächtig. Die für Juli und August gemeldeten Rekordzahlen sind dafür der beste Beweis. Und unter sämtlichen Konkurrenten gehören die Bayern mit Blick auf die Qualität der Fahrzeuge und ihrer Renditekennzahlen zweifellos zur "Creme de la Creme". Anfang November stehen die Neunmonatszahlen zur Bekanntgabe an. Bis dahin könnte die Skepsis unter den Börsianern und damit auch der Verkaufsdruck für die Aktie weiter zunehmen. Chartorientierte sehen nach dem Scheitern an der Marke von 80 Euro erhebliches Abwärtspotenzial. Eine Mini-Unterstützung verläuft bei 72 Euro, ein massiver Boden hat sich bei 64 Euro herausgebildet. Charttechnische Timingindikatoren wie der Relative-Stärke-Index und der MACD haben kürzlich Verkaufssignale generiert und die bis dato positive Stimmung deutlich getrübt. Sollte sich am deutschen Aktienmarkt eine markante technische Korrektur abzeichnen, dürfte es der Automobilaktie schwer fallen, sich diesem Negativtrend zu entziehen. Sollte die diesjährige Kursrally jedoch weiter an Fahrt gewinnen, bestünde bei einem Short-Engagement auf BMW beträchtliches Verlustpotenzial. Über einen Stopp-Loss ließe sich dieses begrenzen. Hier bietet sich die Marke von 82 Euro zum Auflösen der Position an.

Stopp-Loss-Marke bei 82,00 Euro setzen

Mit dem von der Citigroup emittierten OE Turbo Bear auf BMW (WKN: CF357E) kann man bei einer unbegrenzten Laufzeit derzeit eine Hebelchance von 5,0 erzielen. Sowohl der Basispreis als auch der Knock-Out-Level ist aktuell bei 95,61 Euro angesiedelt. Von dieser Marke ist die Aktie derzeit fast 20 Prozent entfernt.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.06.2021BMW buyJefferies & Company Inc.
07.06.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.06.2021BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2021BMW kaufenDZ BANK
21.05.2021BMW buyWarburg Research
07.06.2021BMW buyJefferies & Company Inc.
21.05.2021BMW kaufenDZ BANK
21.05.2021BMW buyWarburg Research
10.05.2021BMW OutperformBernstein Research
10.05.2021BMW buyDeutsche Bank AG
07.06.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.06.2021BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
17.05.2021BMW Equal weightBarclays Capital
10.05.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW UnderperformOddo BHF
20.04.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
16.04.2021BMW UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX auf Rekordniveau -- Nikkei schließt im Plus -- TeamViewer und SAP kooperieren -- Tesla akzeptiert BTC nur bei besserer Umweltbilanz -- Hannover Rück, Shell, J&J im Fokus

Lufthansa umfliegt Luftraum von Belarus weiterhin bis mindestens 20. Juni. Clariant stößt Pigment-Geschäft an Konsortium ab. Philips kostet Rückruf von Atemgeräten in USA weitere Millionen. Airbus-Verwaltungsratschef warnt vor Konkurrenz aus China. EZB-Präsidentin Lagarde: Beendigung PEPP Ende März 2022 keine ausgemachte Sache. Mister Spex will im dritten Quartal an die Börse gehen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Diese Meilensteine markieren die Konzerngeschichte Apples
mehr Top Rankings

Umfrage

Gold oder Bitcoin - was halten Sie für den besseren Inflationsschutz?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln