27.09.2013 11:15

Tipp des Tages: Put auf BMW

Folgen
Der Ausflug über die Marke von 80 Dollar erwies sich bei der BMW-Aktie als Strohfeuer. Nun könnte sie den Rückwärtsgang einlegen - mit einem Put würden Anleger davon profitieren.
Werbung
€uro am Sonntag
Keine Frage die Geschäfte laufen dank boomender Aktienmärkte in China und den USA prächtig. Die für Juli und August gemeldeten Rekordzahlen sind dafür der beste Beweis. Und unter sämtlichen Konkurrenten gehören die Bayern mit Blick auf die Qualität der Fahrzeuge und ihrer Renditekennzahlen zweifellos zur "Creme de la Creme". Anfang November stehen die Neunmonatszahlen zur Bekanntgabe an. Bis dahin könnte die Skepsis unter den Börsianern und damit auch der Verkaufsdruck für die Aktie weiter zunehmen. Chartorientierte sehen nach dem Scheitern an der Marke von 80 Euro erhebliches Abwärtspotenzial. Eine Mini-Unterstützung verläuft bei 72 Euro, ein massiver Boden hat sich bei 64 Euro herausgebildet. Charttechnische Timingindikatoren wie der Relative-Stärke-Index und der MACD haben kürzlich Verkaufssignale generiert und die bis dato positive Stimmung deutlich getrübt. Sollte sich am deutschen Aktienmarkt eine markante technische Korrektur abzeichnen, dürfte es der Automobilaktie schwer fallen, sich diesem Negativtrend zu entziehen. Sollte die diesjährige Kursrally jedoch weiter an Fahrt gewinnen, bestünde bei einem Short-Engagement auf BMW beträchtliches Verlustpotenzial. Über einen Stopp-Loss ließe sich dieses begrenzen. Hier bietet sich die Marke von 82 Euro zum Auflösen der Position an.

Stopp-Loss-Marke bei 82,00 Euro setzen

Mit dem von der Citigroup emittierten OE Turbo Bear auf BMW (WKN: CF357E) kann man bei einer unbegrenzten Laufzeit derzeit eine Hebelchance von 5,0 erzielen. Sowohl der Basispreis als auch der Knock-Out-Level ist aktuell bei 95,61 Euro angesiedelt. Von dieser Marke ist die Aktie derzeit fast 20 Prozent entfernt.

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.08.2022BMW OutperformCredit Suisse Group
05.08.2022BMW KaufenDZ BANK
05.08.2022BMW Equal WeightBarclays Capital
05.08.2022BMW BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
05.08.2022BMW OutperformCredit Suisse Group
05.08.2022BMW KaufenDZ BANK
05.08.2022BMW BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2022BMW BuyDeutsche Bank AG
04.08.2022BMW BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2022BMW Equal WeightBarclays Capital
04.08.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
03.08.2022BMW NeutralUBS AG
03.08.2022BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.12.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
04.11.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
29.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
23.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow Jones schließt fester -- DAX beendet Sitzung in Grün -- Delivery Hero bestätigt vorläufige Zahlen -- DWS holt Digitalisierungsexperten von der Deutschen Bank -- GAZPROM, Philips, Bayer im Fokus

EnBW will größten Solarpark im Südwesten bauen. Credit Suisse gibt optimistische Haltung zu globalen Aktienmärkten auf. Entgegen den Prognosen: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich im August weiter ein. Hauck Aufhäuser Investment Banking belässt VERBIO auf "Buy". RTL baut Streaming-Angebot um Musikbereich aus. Andritz sackt milliardenschweren Auftrag für Zellstoffwerk ein.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln