finanzen.net
+++ Solidvest - die prämierte Online-Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG mit bis zu 500 EUR Bonus. Zu den Experten. +++-w-
30.07.2019 16:57
Bewerten
(0)

Delivery Hero-Aktien zurückhaltend: Delivery Hero bestätigt nach starkem Wachstum Jahresprognose

Umsatz gesteigert: Delivery Hero-Aktien zurückhaltend: Delivery Hero bestätigt nach starkem Wachstum Jahresprognose | Nachricht | finanzen.net
Umsatz gesteigert
Delivery Hero hat im zweiten Quartal dank mehr Bestellungen den Umsatz verdoppelt und die Jahresprognose bestätigt.
Im Zeitraum April bis Juni steigerte der MDAX-Wert den Umsatz um 104 Prozent auf 314,6 Millionen Euro. Der Bruttowarenwert - für Online-Marktplätze eine wichtige Messgröße für das gesamte Geschäftsvolumen inklusive Gebühreneinnahmen - stieg um 61,8 Prozent auf 1,69 Milliarden Euro. Die Zahl der Bestellungen wuchs um 67 Prozent. Ergebniskennziffern nannte Delivery Hero nicht.

Delivery Hero zeigte sich zuversichtlich, die eigene, im Juni angehobenen Jahresziele zu erreichen. Das Unternehmen peilt für das Gesamtjahr einen Umsatz zwischen 1,3 bis 1,4 Milliarden Euro an. Beim bereinigten EBITDA-Verlust will der MDAX-Konzern weiterhin bei minus 370 bis minus 420 Millionen Euro landen. Das Europa-Segment soll dabei in der zweiten Jahreshälfte 2019 die Gewinnschwelle erreichen.

Delivery Hero: Konsolidierung für uns derzeit nicht im Fokus

Bei Delivery Hero steht derzeit das Zusammengehen mit einem anderen Unternehmen nicht auf der Agenda. Dies sagte CEO Niklas Östberg im Interview mit Dow Jones einen Tag, nachdem die Wettbewerber Takeaway.com und JUST EAT entsprechende Pläne ankündigten.

"Wir haben derzeit keinen Bedarf zu konsolidieren, und Konsolidierung steht bei uns derzeit nicht im Fokus", sagte Östberg kurz nach Veröffentlichung der Ergebnisse zum zweiten Quartal. Zwar habe Delivery Hero in der Vergangenheit "erfolgreich" bei der Konsolidierung der Branche partizipiert und "werde sie nicht generell ausschließen", derzeit sei der Fokus aber auf organisches Wachstum ausgerichtet.

"Wir haben derzeit die richtige Größe und Größenvorteile, um im Wettbewerb zu bestehen", sagte Östberg. Dies sähen die Investoren in Delivery Hero genauso.

Am Montag hatte der niederländische Wettbewerber Takeaway.com auf vorläufiger Basis eine Vereinbarung zur Fusion mit dem Londoner Wettbewerber JUST EAT für einen 11,1 Milliarden US-Dollar schweren Zusammenschluss getroffen. Abgewickelt werden soll die Transaktion über einen Aktientausch. JUST EAT-Aktionäre sollen am Ende 52,2 Prozent des fusionierten Unternehmens halten, Takeaway.com-Aktionäre 47,8 Prozent. Beide Unternehmen hatten 2018 zusammen 360 Millionen Bestellungen mit einem Gesamtwert von rund 7,3 Milliarden Euro.

Östberg wollte die Transaktion nicht weiter kommentieren. Regional habe Delivery Hero wenig Überlappung mit den beiden Wettbewerbern.

Die Analysten von Jefferies spekulieren, dass es zu einem Gegengebot für JUST EAT kommen könnte, am wahrscheinlichsten von einem Bieter außerhalb der Essenslieferbranche.

Delivery Hero selbst hält seit dem Abschluss des Verkaufs des Deutschland-Geschäfts an Takeaway.com im Mai immer noch bis zu 15,5 Prozent der Aktien an dem niederländischen Unternehmen, der Anteil wird erst nach dessen Kapitalerhöhung unter 10 Prozent sinken.

Delivery Hero-Aktie setzen Rally infolge starker Zahlen nur kurzzeitig fort

Die Rally bei den Aktien des Essenslieferdienstes ging am Dienstag nur kurzzeitig weiter. Tags zuvor wurden sie angetrieben von Übernahmefantasie in der Branche schon um fast 5 Prozent auf ein Hoch seit September 2018 gestiegen, nun ging es vorbörslich infolge starker Zahlen nochmals im ähnlichen Rahmen bergauf.

Auf der Plattform Tradegate legten sie vorbörslich 4,6 Prozent auf 45 Euro zu. Im offiziellen Handel stehen sie derzeit 0,68 Prozent tiefer bei 42,63 Euro. Die Aktie nähert sich damit wieder dem Rekordhoch von 52,35 Euro im Sommer 2018.

Am Markt gab es von Börsianern viel Lob für die Zahlen, insbesondere aber für ein starkes Auftragswachstum, das die Erwartungen deutlich übertroffen habe. Nach einem starken Start des Geschäfts in das dritte Quartal gibt sich der Konzern außerdem sehr optimistisch, die Jahresziele zu erreichen.

FRANKFURT (Dow Jones) / (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Delivery Hero

Nachrichten zu Delivery Hero

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delivery Hero

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2019Delivery Hero buyGoldman Sachs Group Inc.
06.11.2019Delivery Hero buyUBS AG
01.11.2019Delivery Hero HoldHSBC
01.11.2019Delivery Hero buyDeutsche Bank AG
01.11.2019Delivery Hero overweightBarclays Capital
08.11.2019Delivery Hero buyGoldman Sachs Group Inc.
06.11.2019Delivery Hero buyUBS AG
01.11.2019Delivery Hero buyDeutsche Bank AG
01.11.2019Delivery Hero overweightBarclays Capital
31.10.2019Delivery Hero buyJefferies & Company Inc.
01.11.2019Delivery Hero HoldHSBC
31.10.2019Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
11.10.2019Delivery Hero HoldHSBC
19.09.2019Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2019Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
07.01.2019Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2018Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delivery Hero nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Delivery Hero Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- RWE hebt Prognose an -- K+S mit Gewinnwarnung -- Merck wächst weiter und hebt Prognose an -- -- Henkel, Wirecard im Fokus

Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. AXA verkauft Anteile an AXA Equitable Holdings für über drei Milliarden Dollar. Twitter, Netflix und Co.: Massive Störungen bei Online-Diensten. IPO: Alibaba geht auch in Hongkong an die Börse.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Nordex AGA0D655
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400