21.09.2021 15:01

Airbus, Vinci und Air Liquide entwickeln Infrastruktur für Wasserstoff-Flugzeuge

Umweltfreundlicheres Fliegen: Airbus, Vinci und Air Liquide entwickeln Infrastruktur für Wasserstoff-Flugzeuge | Nachricht | finanzen.net
Umweltfreundlicheres Fliegen
Folgen
Der Flugzeugbauer Airbus treibt seine Bemühungen für umweltfreundlicheres Fliegen mit mehreren Partnern voran.
Werbung
Zusammen mit dem Gasehersteller Air Liquide und dem Flughafenbetreiber VINCI will Airbus bis zum Jahr 2030 die nötige Infrastruktur für die Betankung von Passagierflugzeugen mit Wasserstoff entwickeln, wie die Unternehmen am Dienstag in Paris mitteilten. Den Anfang soll der Flughafen Lyon-Saint Exupéry machen, der von Vinci betrieben wird.

Airbus will bis zum Jahr 2035 ein marktreifes Passagierflugzeug mit Wasserstoffantrieb auf den Markt bringen. Dann muss auch die notwendige Infrastruktur stehen, um die Maschinen der Reihe im kommerziellen Betrieb mit flüssigem Wasserstoff zu versorgen.

Am Lyoner Flughafen soll dazu ab dem Jahr 2023 zunächst eine Wasserstoffstation für Lastwagen und Busse entstehen. In den Jahren danach wollen die Partner die Infrastruktur für die Betankung von Flugzeugen mit flüssigem Wasserstoff entwickeln. Der Aufbau der Technik von der Produktion bis zur Betankung ist für die Zeit nach 2030 geplant. Bis dahin wollen die Partner auch prüfen, ob sie diese Infrastruktur an den übrigen Flughäfen von Vinci in Europa aufbauen können.

Um den CO2-Ausstoß herkömmlicher, kerosinbetriebener Flugzeuge zu senken, untersucht Airbus mit Partnern derweil alle Flugphasen auf mögliche Optimierungen. Im Rahmen des Albatross-Projekts für effizientes Fliegen absolvierte ein Airbus A320 der Fluggesellschaft Air France-KLM am Dienstag den ersten von rund 1000 geplanten Testflügen. Erste Ergebnisse erwartet Airbus im Jahr 2022. Zu den Albatross-Partnern gehören neben Fluggesellschaften wie Air France und Lufthansa auch Flughäfen, Flugsicherungen, Technologieanbieter und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

/stw/lew/men

TOULOUSE/PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: ricochet64 / Shutterstock.com, Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu VINCI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu VINCI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.10.2021VINCI BuyUBS AG
21.10.2021VINCI Equal WeightBarclays Capital
21.10.2021VINCI OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021VINCI BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021VINCI HoldKepler Cheuvreux
25.10.2021VINCI BuyUBS AG
21.10.2021VINCI OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021VINCI BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021VINCI BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.10.2021VINCI BuyUBS AG
21.10.2021VINCI Equal WeightBarclays Capital
20.10.2021VINCI HoldKepler Cheuvreux
09.09.2021VINCI Equal WeightBarclays Capital
12.07.2021VINCI Equal WeightBarclays Capital
09.02.2021VINCI Equal weightBarclays Capital
03.08.2020VINCI VerkaufenDZ BANK
16.03.2020VINCI VerkaufenDZ BANK
24.04.2015Vinci SellS&P Capital IQ
05.02.2015Vinci SellS&P Capital IQ
23.09.2008Vinci verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für VINCI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen überwiegend ffreundlich -- Wachstum von Michelin schwächt sich ab

Jim Cramer: Anleger sollten von Superreichen keine Investmenttipps annehmen. Falsche Amazon-Mitarbeiter bringen Kunden um Millionen. Investor Kevin O'Leary setzt mehr auf Krypto als auf Gold - und sein ETF auf diese Dividenden-Aktien. Elon Musk könnte mit SpaceX zum weltweit ersten Billionär werden. Daimler-Strategie: Wieso Pkws und Lkws künftig getrennt an der Börse fahren.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln