finanzen.net
29.06.2020 09:24

Softbank erwartet im 1Q Gewinn aus Verkauf von T-Mobile-Aktien

Veräußerung: Softbank erwartet im 1Q Gewinn aus Verkauf von T-Mobile-Aktien | Nachricht | finanzen.net
Veräußerung
Folgen
Der japanische Technologiekonzern Softbank hat mit dem angekündigten Verkauf von T-Mobile-Aktien begonnen.
Werbung
Der japanische Technologiekonzern Softbank hat mit dem angekündigten Verkauf Aktien der Telekom-Tochter T-Mobile begonnen. Das Unternehmen rechnet im ersten Geschäftsquartal, das am 30. Juni endet, mit einem Gewinn in Höhe von 600 Milliarden Yen - umgerechnet knapp 5 Milliarden Euro - im Zusammenhang mit der Veräußerung der Wertpapiere. Der Gewinn setzt sich aus dem Verkauf selbst und einer Neubewertung der noch gehaltenen T-Mobile-Aktien zusammen.

Der Verkauf ist Teil eines 4,5 Billionen Yen schweren Veräußerungsprogramms von Vermögenswerten, das der Konzern im März angekündigt hatte. Insgesamt will Softbank mit dem Verkauf von Aktien der T-Mobile US rund 18 Milliarden Euro einnehmen.

TOKIO (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Deutsche TelekomJC1HSL
Open End Turbo Put Optionsschein auf Deutsche TelekomJC219K
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1HSL, JC219K. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: winhorse/iStock

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Vorsprung erhofft
Telekom setzt offenbar auf Huawei für 5G-Führerschaft
Die Deutsche Telekom erhofft sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Zusammenarbeit mit dem umstrittenen chinesischen Telekomausrüster Huawei einen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.07.2020Deutsche Telekom overweightMorgan Stanley
25.06.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
23.06.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2020Deutsche Telekom buyJefferies & Company Inc.
03.07.2020Deutsche Telekom overweightMorgan Stanley
25.06.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
23.06.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2020Deutsche Telekom buyJefferies & Company Inc.
02.06.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
15.05.2020Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
15.05.2020Deutsche Telekom neutralBarclays Capital
14.05.2020Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
14.05.2020Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich schwächer -- Deutsche-Bank-Chef: Positive Trends haben im zweiten Quatal angehalten -- Palantir kündigt Börsengang an -- Lufthansa, HeidelbergCement, Talanx, Wirecard im Fokus

US-Regierung finanziert Corona-Impfstoffprojekt von Novavax mit 1,6 Milliarden Dollar. Briten wollen in Daimler-Fabrik in Hambach Geländewagen bauen. BaFin prüft möglichen Insiderhandel mit OSRAM-Aktien. DWS erwägt wohl Verkauf von IKS. Aktionäre wollen Abspaltung von Siemens Energy durchwinken. Apple setzt auf Oled-Bildschirme. Weitere positive Reaktion auf Übernahme durch JENOPTIK.

Umfrage

Deutschland debattiert über ein Ende der coronabedingten Maskenpflicht im Handel. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Infineon AG623100