finanzen.net
28.02.2019 13:19
Bewerten
(0)

SAP-Zahlung an CEO McDermott 2018 mehr als halbiert

Vergütungsbericht: SAP-Zahlung an CEO McDermott 2018 mehr als halbiert | Nachricht | finanzen.net
Vergütungsbericht
DRUCKEN
Das an SAP-Chef Bill McDermott ausgezahlte Gehalt ist 2018 um mehr als die Hälfte gesunken.
Ihm flossen 9,8 Millionen Euro zu im Vergleich zu 21,8 Millionen für 2017, wie aus dem Vergütungsbericht des Softwarekonzerns hervorgeht. Darin berücksichtigt sind neben Festgehalt, Nebenleistungen und einjährigen variablen Vergütungen auch fällige variable Leistungen u.a. aus Aktienoptionsprogrammen früherer Jahre.

Auch bei den gewährten Zuwendungen ergab sich ein Rückgang, der auf 11,7 nach 13,2 Millionen Euro allerdings weniger deutlich ausfiel. In dieser Berechnung sind gemäß Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) auch künftige erfolgsabhängige Zahlungen nach dem Long-Term-Incentive-Plan (LTI) enthalten.

Den größten Anteil an seiner Gesamtvergütung (Basis Zuwendungen) für das vergangene Jahr machte wiederum das LTI-Programm des Konzerns aus, das Anfang 2016 in Kraft getreten war. Alleine darauf entfallen 6,9 (2017: 7,7) Millionen Euro. Hinzu kam eine etwas höhere einjährige variable Vergütung von 2,2 (2,2) Millionen Euro. Das Grundgehalt lag jeweils bei rund 1,4 Millionen Euro.

Maximal 34,3 Millionen Euro möglich

Werden alle LTI-Kriterien maximal erfüllt, kann McDermott für 2018 sogar auf 34,3 Millionen Euro kommen, bei kompletter Verfehlung wären es 2,7 Millionen. Maximal-Bedingungen sind u.a. Verdreifachung des SAP-Aktienkurses binnen vier Jahren, sprich pro Jahr plus 32 Prozent, sowie eine deutlichere Kursentwicklung als Vergleichsunternehmen, zu denen u.a. Microsoft, IBM, Oracle, Salesforce gehören.

Das außergewöhnlich hohe Effektivgehalt von McDermott 2017 resultierte vor allem aus der Ausübung von Aktienoptionen, die er 2010 und 2011 erhalten hatte. Sie alleine trugen 10,2 Millionen Euro bei.

Insgesamt addierten sich die effektiven Zahlungen an die Vorstandsmitglieder laut Geschäftsbericht auf 25,9 Millionen Euro im Vergleich zu 33,0 Millionen 2017.

CEO-Vergütung mit Faktor 100 zum Durchschnittsgehalt bei SAP

Das durchschnittliche Jahresgehalt der rund 95.000 SAP-Mitarbeiter lag bei 99.000 Euro, womit der CEO rund das 100-Fache erhalten hat und die übrigen Vorstandsmitglieder ungefähr das 40-Fache.

An den Aufsichtsrat flossen im vergangenen Jahr insgesamt 3,70 (3,66) Millionen Euro. Hasso Plattner, SAP-Mitgründer und Vorsitzender des Gremiums, erhielt wie im Vorjahr 363.000 Euro.

Für Gehaltsvergleiche werden üblicherweise die nach dem Deutschen Corporate Governance Kodex ermittelten gewährten Zuwendungen genutzt. Häufig andere Werte ergeben sich beim Blick auf den Zufluss, sprich die effektiven Zahlungen des Jahres.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com, SAP AG / Wolfram Scheible
Anzeige

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2019SAP SE buyHSBC
13.06.2019SAP SE Equal-WeightMorgan Stanley
13.06.2019SAP SE NeutralUBS AG
11.06.2019SAP SE OutperformBernstein Research
19.06.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2019SAP SE buyHSBC
11.06.2019SAP SE OutperformBernstein Research
15.05.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2019SAP SE Equal-WeightMorgan Stanley
13.06.2019SAP SE NeutralUBS AG
29.05.2019SAP SE Equal-WeightMorgan Stanley
21.05.2019SAP SE NeutralUBS AG
13.05.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Wall Street und Asiens Börsen im Plus -- Oracle schlägt Erwartungen-- Aktien im Fokus: Delivery Hero, Rocket Internet, SAP und Banken

US-Leistungsbilanzdefizit im ersten Quartal höher als erwartet. USA und China planen im Handelsstreit wieder Gespräche. Bank of England hält Leitzins stabil bei 0,75 Prozent. Mexiko ratifiziert neues Handelsabkommen mit den USA und Kanada. Chinas Präsident Xi Jinping besucht erstmals Nordkorea.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Beyond MeatA2N7XQ