finanzen.net
05.02.2020 07:22

ABB verdient trotz Umsatzrückgang mehr und zahlt stabile Dividende

Vorsichtiger Ausblick: ABB verdient trotz Umsatzrückgang mehr und zahlt stabile Dividende | Nachricht | finanzen.net
Vorsichtiger Ausblick
Der Schweizer Industriekonzern ABB hat im vierten Quartal trotz eines Umsatzrückgangs mehr verdient.
Werbung
Die Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende auf Vorjahresniveau von 0,80 Schweizer Franken je Aktie erhalten. Mit Blick auf das laufende Jahr äußerte sich ABB vorsichtig, die eigenen Absatzmärkte zeigten sich insgesamt aber robust.

Der Auftragseingang ging im Jahresvergleich laut Mitteilung um 1 Prozent auf 6,89 Milliarden US-Dollar zurück. Der Umsatz sank 4 Prozent auf 7,07 Milliarden Dollar, was vor allem der Schwäche im Bereich Robotik- und Fertigungsautomation geschuldet war. Das operative EBITA sprang allerdings um 22 Prozent auf 710 Millionen Dollar und die entsprechende Marge verbesserte sich um 220 Basispunkte auf 10,1 Prozent. Dies sei hauptsächlich auf niedrigere Belastungen im Nichtkerngeschäft und geringere sogenannte "Stranded Costs" zurückzuführen, also Erlösminderungen, die infolge einer Marktöffnung oder Deregulierung entstehen. Unter dem Strich blieb ein Konzerngewinn von 325 Millionen Dollar, 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Mit Blick auf 2020 teilte ABB weiter mit, die makroökonomischen Indikatoren deuteten auf schwächeres Wachstum in Europa und den USA hin, während in China die Stabilisierungstendenzen durch den Ausbruch des Coronavirus beeinträchtigt werden könnten. Die globale Wirtschaft werde weiter durch geopolitische Unsicherheiten beeinflusst und voraussichtlich auf ähnlichem Niveau wachsen wie 2019.

DJG/sha/kla

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, ABB

Nachrichten zu ABB (Asea Brown Boveri)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ABB (Asea Brown Boveri)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.04.2020ABB (Asea Brown Boveri) buyUBS AG
02.04.2020ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
31.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) HoldKepler Cheuvreux
30.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) HoldKepler Cheuvreux
30.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.04.2020ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
31.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) HoldKepler Cheuvreux
30.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) HoldKepler Cheuvreux
23.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) HoldDeutsche Bank AG
19.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
30.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderperformJefferies & Company Inc.
02.03.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightMorgan Stanley
06.02.2020ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ABB (Asea Brown Boveri) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000er-Marke -- BMW-Absatz sinkt stark -- DIC Asset hält an Dividende fest -- METRO zieht Jahresprognose zurück -- Delta, Boeing, LANXESS, HELLA, Allinaz im Fokus

JPMorgan sieht Dividenden trotz Corona-Krise gesichert. Commerzbank sieht sich durch Corona-Krise nicht in Gefahr. Varta-Aktie zieht an: Berenberg sieht zwei Drittel Erholungspotenzial. Fielmann trifft Vorbereitungen für Notbetrieb der Filialen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BASFBASF11