09.10.2020 14:22

Merck erhöht Beteiligung an Precigen auf 14,8 Prozent

Wandelanleihe umgewandelt: Merck erhöht Beteiligung an Precigen auf 14,8 Prozent | Nachricht | finanzen.net
Wandelanleihe umgewandelt
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Die Merck KGaA hat ihre Beteiligung am Biotechunternehmen Precigen Inc auf 14,8 Prozent von 11,6 Prozent erhöht.
Werbung
Der deutsche Konzern habe eine Anleihe über 25 Millionen US-Dollar in Aktien gewandelt, teilte Precigen mit. Die Anleihe war 2018 im Zuge der Übertragung von Entwicklungsrechten von Merck übernommen worden.

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Merck KGaAJC62EY
Open End Turbo Put Optionsschein auf Merck KGaAJC7R20
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC62EY, JC7R20. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Merck 2016

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2021Merck buyKepler Cheuvreux
21.01.2021Merck market-performBernstein Research
21.01.2021Merck overweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2021Merck NeutralUBS AG
20.01.2021Merck OutperformCredit Suisse Group
21.01.2021Merck buyKepler Cheuvreux
21.01.2021Merck overweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021Merck OutperformCredit Suisse Group
20.01.2021Merck overweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021Merck OutperformCredit Suisse Group
21.01.2021Merck market-performBernstein Research
21.01.2021Merck NeutralUBS AG
08.01.2021Merck Equal-WeightMorgan Stanley
06.01.2021Merck HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.01.2021Merck market-performBernstein Research
20.01.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leichter -- VW mit deutlichem Gewinrückgang -- Siemens im ersten Quartal besser als erwartet -- HelloFresh, Salzgitter, ProSiebenSat.1, Siltronic, IBM, Intel im Fokus

Investoren verklagen anscheinend Bayer wegen Glyphosat in Deutschland. Vivendi kauft Anteil an spanischem Medienkonglomerat Prisa. ifo: China überholt Deutschland - Weltgrößter Leistungsbilanzüberschuss. thyssenkrupp bläst Verkauf des Zementanlagenbaus zunächst ab. Google droht Australien wegen Mediengesetz mit Abschalten der Suchmaschine.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln