Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
08.10.2020 15:12

Merck investiert in Konzernsitz - Aktie steigt leicht

Neue Fabrik im Bau: Merck investiert in Konzernsitz - Aktie steigt leicht | Nachricht | finanzen.net
Neue Fabrik im Bau
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Der Darmstädter Pharmakonzern Merck baut seine Produktion am Unternehmenssitz aus.
Werbung
Der DAX-Konzern feierte am Donnerstag das Richtfest für eine mehr als 140 Millionen Euro teure Produktionsstätte für Membrane.

"Mit dieser strategisch wichtigen Produktionsstätte für den Unternehmensbereich Life Science investieren wir in eine Zukunftstechnologie, ermöglichen zusätzliches Wachstum und schaffen neue Arbeitsplätze", sagte Vorstandschef Stefan Oschmann. Bei den Membranen handelt es sich dem Unternehmen zufolge um Komponenten für Filter, die die Sterilität von biotechnologisch hergestellten Arzneien sicherstellen sollen.

"Jetzt, inmitten der Coronavirus-Pandemie, verstehen wir alle, wie wichtig es ist, schnell lebensrettende Impfstoffe und Therapie zu entwickeln und herzustellen", erklärte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne). Die Bauarbeiten für die neue Fabrik begannen im März dieses Jahres und sollen 2022 abgeschlossen sein. Mit der neuen Produktionsstätte sollen rund 55 neue Arbeitsplätze entstehen.

Via XETRA steigt die Merck-Aktie derzeit um 0,23 Prozent auf 129,60 Euro.

/opi/DP/zb

DARMNSTADT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Merck KGaAJC3F6Q
Open End Turbo Put Optionsschein auf Merck KGaAJC36XZ
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC3F6Q, JC36XZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Merck KGaA

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
13.11.2020Merck kaufenCredit Suisse Group
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
13.11.2020Merck kaufenCredit Suisse Group
13.11.2020Merck buyKepler Cheuvreux
28.10.2020Merck buyKepler Cheuvreux
01.10.2020Merck kaufenIndependent Research GmbH
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
21.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich uneins -- DAX schließt wenig bewegt -- Salesforce wohl interessiert an Slack -- BioNTech-Manager erwartet hohe Kapazitäten für Impfstoff -- Dell, Wirecard, VW im Fokus

Moderna will Corona-Impfstoff schon im Dezember liefern. Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim. IBM will in Europa anscheinend 10.000 Stellen streichen. BVB-Aktie: Champions-League-Gala von Haaland und Sancho - Hummels-Vertrag verlängert? thyssenkrupp-Aktie steigt nach Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln