Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
30.09.2020 17:58

Merck-Aktie im Minus: Merck KGaA löst nach US-Urteil Rückstellung über 365 Millionen Euro auf

Juristischer Erfolg: Merck-Aktie im Minus: Merck KGaA löst nach US-Urteil Rückstellung über 365 Millionen Euro auf | Nachricht | finanzen.net
Juristischer Erfolg
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck kann nach einem juristischen Erfolg in einem Patentstreit in den USA eine erhebliche Rückstellung auflösen.
Werbung
Wie das DAX-Unternehmen mitteilte, hat es einen Tag nach dem entscheidenden Urteil beschlossen, die für das Verfahren gebildeten Rückstellungen in Höhe von 365 Millionen Euro aufzulösen. Maximal ein mittlerer bis hoher zweistelliger Millionenbetrag könne davon im Finanzergebnis zu verbuchen sein. Ihre Prognosen werde die Merck KGaA im Rahmen der regulären Finanzberichterstattung entsprechend anpassen.

In dem Patentstreit um das Medikament Rebif mit dem US-Konzern Biogen hat das Berufungsgericht U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit am Montag ein Urteil eines Richters eines Distriktgerichts aufgehoben, der eine Jury-Entscheidung, die 2018 im Sinne Mercks gefallen war, überstimmt hatte. Das Berufungsgericht wies die niedrigere Instanz an, die ursprüngliche Entscheidung der Jury wieder in Kraft zu setzen, und erklärte Biogens Patent für unwirksam.

Ausgangspunkt war die Klage Biogens gegen Merck wegen einer angeblichen Verletzung eines Patents durch Rebif.

Zum Handelsschluss musste die Merck-Aktie via XETRA 0,52 Prozent auf 124,55 Euro abgeben.

DJG/mgo/kla

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Merck KGaAJC3F6Q
Open End Turbo Put Optionsschein auf Merck KGaAJC42LH
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC3F6Q, JC42LH. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Merck KGaA

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
13.11.2020Merck kaufenCredit Suisse Group
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
13.11.2020Merck kaufenCredit Suisse Group
13.11.2020Merck buyKepler Cheuvreux
28.10.2020Merck buyKepler Cheuvreux
01.10.2020Merck kaufenIndependent Research GmbH
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
21.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas leichter -- Wall Street kaum bewegt -- BioNTech-Manager erwartet hohe Kapazitäten für Corona-Impfstoff -- Aroundtown mit Gewinnrückgang -- Wirecard, VW im Fokus

IBM will in Europa anscheinend 10.000 Stellen streichen. Champions-League-Gala von Haaland und Sancho - Hummels-Vertrag verlängert? Credit Suisse hebt Deutsche Telekom auf 'Outperform'. JPMorgan-Aktie: Streit gegen Zahlung von 250 Millionen US-Dollar beigelegt. Alstom und Knorr-Bremse liefern 64 Straßenbahnen nach Köln. Chinesische Firma beantragt Zulassung für Corona-Impfstoff. Nestlé verkauft Yinlu an chinesische Food Wise.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln