finanzen.net
27.09.2013 11:50
Bewerten
(0)

Kommunen wollen Dividenden-Halbierung bei RWE verhindern

Die kommunalen Aktionären des Energiekonzerns RWE wollen die Halbierung der Dividenden nicht einfach so hinnehmen.
"Über die Dividende beschließt letztlich die Hauptversammlung. Hier sind die Kommunen als Anteilseigner stark vertreten", sagte der Essener Stadtkämmerer Lars Martin Klieve der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Freitag). "Ich habe die Hoffnung, dass es ein anderes Ergebnis als eine Halbierung der Dividende geben wird. Das letzte Wort in dieser Frage ist noch nicht gesprochen."

Ähnlich äußerte sich Bottrops Kämmerer Willi Loeven in der Zeitung, er hoffe, dass die angekündigte Halbierung der Dividende "von der Aktionärsversammlung nicht akzeptiert wird". Bottrop habe "einfach nicht das finanzielle Fettpolster, um solche Mindereinnahmen problemlos wegstecken zu können".

Städte und kommunale Betriebe halten insgesamt rund 24 Prozent der RWE-Anteile. Die Dividende ist für sie ein wichtiger Einnahmeposten im städtischen Haushalt. Die angekündigte Kürzung der Ausschüttung von zwei auf einen Euro je Anteilsschein bedeutet für die Kommunen Ausfälle von zusammen rund 150 Millionen Euro.

Der RWE-Aufsichtsrat hatte vor einer Woche beschlossen, die Dividende für 2013 auf einen Euro zu halbieren und die künftige Ausschüttung an die Aktionäre von 50 bis 60 Prozent des nachhaltigen Nettoergebnisses auf 40 bis 50 Prozent zu senken. Damit folgte das Kontrollgremium dem Vorschlag von Vorstandschef Peter Terium. Er hat angesichts der hohen Schulden von zuletzt rund 35 Milliarden Euro und der erwarteten Gewinneinbrüche ein hartes Sparprogramm angekündigt./enl/mmb/stb

ESSEN (dpa-AFX)
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf RWE StDC6CHX
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC6CHX. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.09.2019RWE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.2019RWE kaufenDZ BANK
17.09.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2019RWE overweightBarclays Capital
10.09.2019RWE buyUBS AG
18.09.2019RWE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.2019RWE kaufenDZ BANK
17.09.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2019RWE overweightBarclays Capital
10.09.2019RWE buyUBS AG
10.09.2019RWE HaltenIndependent Research GmbH
23.08.2019RWE HoldJefferies & Company Inc.
22.08.2019RWE HoldJefferies & Company Inc.
14.08.2019RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2019RWE HoldJefferies & Company Inc.
24.06.2019RWE ReduceHSBC
15.05.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.05.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
25.03.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
22.03.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- HelloFresh-Aktie steigt auf Jahreshoch -- Wirecard, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403