Zahlen präsentiert

Saint-Gobain bekräftigt Ausblick trotz Umsatzrückgang - Aktie zieht an

26.04.24 14:15 Uhr

Saint-Gobain-Aktie klettert: Nach Umsatzrückgang stehen die Ziele | finanzen.net

Der französische Baustoffkonzern Saint-Gobain hat im ersten Quartal weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum, da ein geringerer Absatz nicht durch Preiserhöhungen ausgeglichen werden konnte.

Werte in diesem Artikel

Die Margenprognose für 2024 aber bestätigte Saint-Gobain.

Der Umsatz ging in den ersten drei Monaten des Jahres auf 11,36 Milliarden Euro zurück, von 12,41 Milliarden Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Von Visible Alpha befragte Analysten hatten im Konsens nur mit 11,26 Milliarden Euro gerechnet. Auf flächenbereinigter Basis ging der Umsatz um 5,8 Prozent zurück, und zwar sowohl aufgrund niedrigerer Preisen als auch geringerer Mengen.

Das Unternehmen bestätigte sein Ziel im laufenden Jahr eine zweistellige operative Marge zu erzielen, rechnet aber weiterhin mit einer schwierigen ersten Jahreshälfte in einigen seiner Märkte, insbesondere in Europa.

Saint Gobain nach Zahlen deutlich im Plus

Papiere von Saint-Gobain legen nach den Zahlen am Freitag deutlich zu. Zeitweise gewinnt der Wert an der EURONEXT in Paris 5,74 Prozent auf 74,44 Euro. Er stieg damit wieder in den Bereich der Jahreshochs aus dem April, nachdem die Aktie des Baustoffkonzerns in den vergangenen Wochen nachgegeben hatte.

Die Analysten von Davy Research sprachen von einem soliden ersten Quartal. Das Zahlenwerk habe zwar nur wenig Überraschungen gebracht, doch habe es das günstige Verhältnis von Preisen zu Kosten unterstrichen. Damit hätten sich die gesunkenen Energie- und Rohstoffkosten positiv ausgewirkt.

Der Markt konzentriere sich angesichts der unspektakulären Zahlen auf die Aussagen des Managements, wonach das Schlimmste hinter dem Unternehmen liege, hieß es von Jefferies. In Hinblick auf die Entwicklung von Absatzmengen und Margen sei der Quartalsbericht zuversichtlich.

PARIS (Dow Jones / dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Saint-Gobain

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Saint-Gobain

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: ricochet64 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)

Analysen zu Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)

DatumRatingAnalyst
17.05.2024Saint-Gobain OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.04.2024Saint-Gobain BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
08.04.2024Saint-Gobain OverweightBarclays Capital
05.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Saint-Gobain OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.04.2024Saint-Gobain BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
08.04.2024Saint-Gobain OverweightBarclays Capital
05.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
06.03.2024Saint-Gobain HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
15.11.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
27.10.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
04.10.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
04.03.2024Saint-Gobain VerkaufenDZ BANK
14.01.2021Saint-Gobain SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.02.2020Saint-Gobain UnderperformJefferies & Company Inc.
09.01.2020Saint-Gobain verkaufenJefferies & Company Inc.
13.11.2019Saint-Gobain UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"