15.09.2015 09:30

Evotec erhöht Umsatzziel für 2015 - Aktie an TecDAX-Spitze

Zuversicht steigt: Evotec erhöht Umsatzziel für 2015 - Aktie an TecDAX-Spitze | Nachricht | finanzen.net
Zuversicht steigt
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Das Biotech-Unternehmen Evotec zeigt sich zuversichtlicher für das laufende Jahr und erhöht seine Umsatzprognose.
Werbung
Das im TecDAX notierte Unternehmen erwartet vor allem aufgrund einer besseren Entwicklung im Geschäft mit Forschungsdienstleistungen nun 2015 einen Zuwachs beim Umsatz von etwa 45 Prozent, wie Evotec am Dienstag mitteilte. Zuvor waren die Hamburger von einem Plus von mehr als 35 Prozent ausgegangen. 2014 hatte Evotec 73,4 Millionen Euro umgesetzt. Dabei werden Erlöse aus Meilensteinen, Abschlagszahlungen und Lizenzen nicht eingerechnet. Vorbörslich legte die Aktie um mehr als zwei Prozent zu.

Zudem wachse auch das risikoreichere Geschäft mit Kooperationen zur Wirkstoffsuche schneller, hieß es weiter. Hier hatte Evotec zuletzt zahlreiche neue Partnerschaften mit anderen Konzernen angeschoben. Erlöse in dem Bereich sind oft an Erfolge in der Forschung geknüpft. Die übrigen Jahresziele bestätigte das Unternehmen. So peilt Evotec für das etwa um Forderungen gegenüber Partner bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) weiterhin einen positives Wert an.

Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sollen im laufenden Jahr auf 15 bis 20 Millionen Euro erhöht und bis zu 10 Millionen Euro in Technologie investiert werden. Die Liquidität soll zum Jahresende deutlich über 100 Millionen Euro liegen. Dabei seien aber etwa mögliche Zukäufe nicht berücksichtigt. Evotec erzielt einen Großteil der Einnahmen mit sogenannten Meilensteinzahlungen, die bei Forschungserfolgen und Entwicklungsfortschritten von den Kooperationspartnern geleistet werden. Mit den Partnern entwickelt Evotec Medikamente gegen Krankheiten wie Alzheimer oder auch Krebs.

Die Evotec-Aktie kann sich am Dienstag bereits im frühen Handel an der TecDAX-Spitze absetzen und legt aktuell über 3 Prozent zu./mne/jha/stb

HAMBURG (dpa-AFX)
Bildquellen: Evotec

Nachrichten zu EVOTEC SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EVOTEC SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.11.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
13.11.2020EVOTEC SE buyDeutsche Bank AG
12.11.2020EVOTEC SE addBaader Bank
12.11.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
19.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
20.11.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
13.11.2020EVOTEC SE buyDeutsche Bank AG
12.11.2020EVOTEC SE addBaader Bank
12.11.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
19.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
15.08.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
01.08.2019EVOTEC SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2019EVOTEC SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.05.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
07.05.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
08.11.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
17.08.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
10.08.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
31.07.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
12.07.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EVOTEC SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow schließt höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Boeing-Aktie kräftig im Minus: Boeing drosselt 787-Dreamliner-Produktion weiter. Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln