Ethereum Kurs auf höchstem Stand seit April 2022 - Bitcoin Kurs nahe Rekordhoch

29.02.24 08:36 Uhr

Werbemitteilung unseres Partners
finanzen.net GmbH ist für die Inhalte dieses Artikels nicht verantwortlich


Nach Eroberung der 64.000-Dollar-Marke stürzt der Bitcoin binnen weniger Minuten zwischenzeitlich unter die 59.000-Dollar-Marke. Dass sich das Rekordhoch nun in unmittelbarer Schlagdistanz befindet, sorgte am späten Mittwochabend offensichtlich für kalte Füße unter Marktteilnehmern. Dabei dürfte eine technische Störung bei der Kryptobörse Coinbase für Verunsicherung am Markt gesorgt haben. Für das nach Marktgröße zweitwichtigste Krypto Asset Ether (ETH) geht es ebenfalls weiter kräftigt aufwärts. Am Donnerstagmorgen kostet eine BTC-Einheit rund 63.000 Dollar. Für Ether müssen Anleger fast 3.500 Dollar auf den Tisch legen.

Verunsicherung nach Coinbase-Störung – Anleger zwischenzeitlich verunsichert

Eine Störung bei Coinbase hat die Krypto-Rallye am späten Mittwochabend zum Pausieren gezwungen. Das Unternehmen hatte bekanntgegeben, dass bei einigen Nutzern Fehler beim Kauf oder Verkauf aufgetreten seien, welche
möglicherweise zu sogenannten Nullsalden auf den Konten geführt hätten. „Unser Team untersucht dies und wird in Kürze ein Update bereitstellen. Ihre Vermögenswerte sind sicher“, hieß es auf der Social-Media-Plattform X.

Aktuelle Webinare:

Wohin fließt das Geld? Auf der Suche nach möglichen Investments – 13.3.2024, 18:00 Uhr

Jetzt kostenlos anmelden!


Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A., Marktanalyst und zertifizierter Blockchain-Experte der Frankfurt School of Finance & Management. Seit über 14 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets wie Bitcoin. Seine Einschätzungen basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für TV, Presse und Hörfunk. Herr Emden ist freiberuflich für den Onlinebroker IG Europe GmbH tätig.




Eröffnen Sie ein Trading-Demokonto

Ein Demokonto ist ein simuliertes Marktumfeld, das von einem Trading-Anbieter angeboten wird, um die Erfahrung des „wirklichen“ Tradings bestmöglich nachzubilden. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie verschiedene Produkte und Finanzmärkte funktionieren. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Sie nicht riskieren, Ihr Geld zu verlieren und somit selbstbewusst und ohne Risiko verschiedene Märkte und Trading-Strategien ausprobieren können.