Gewinne eingebüßt

Euro büsst Gewinne wieder ein - Die Gründe

18.06.24 20:45 Uhr

Euro Dollar Kurs: Warum der Euro zum Dollar verliert | finanzen.net

Der Euro hat am Dienstag im späten New Yorker Devisenhandel die Gewinne zum US-Dollar großteils wieder abgegeben.

Werte in diesem Artikel
Devisen

0,8417 GBP 0,0000 GBP 0,00%

8,5160 HKD 0,0000 HKD 0,00%

172,3300 JPY 0,0000 JPY 0,00%

1,0907 USD 0,0041 USD 0,38%

1,1906 EUR 0,0000 EUR 0,00%

0,0058 EUR 0,0000 EUR 0,32%

0,9168 EUR -0,0034 EUR -0,36%

Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung Euro mit 1,0734 Dollar. Im späten europäischen Währungsgeschäft war der Eurokus bis auf 1,0761 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0715 (Montag: 1,0712) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9332 (0,9335) Euro gekostet.

Wer­bung
EUR/GBP und andere Devisen mit Hebel via CFD handeln (long und short)

Handeln Sie Währungspaare wie EUR/GBP mit Hebel bei Plus500 und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Der Euro hatte zunächst noch vor allem von amerikanischen Konjunkturdaten profitiert, die auf eine Schwäche des US-Konsums hindeuteten. Die Einzelhandelsumsätze erhöhten sich im Mai um lediglich 0,1 Prozent und damit schwächer als erwartet. Zudem fiel die Erlösentwicklung im Vormonat schlechter aus als bisher bekannt. "Die US-Verbraucher lassen nach", kommentierte Ian Shepherdson, Chefökonom vom Analysehaus Pantheon.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Yingko / Shutterstock.com, Aleksandar Mijatovic / Shutterstock.com