14.10.2016 03:00

€uro-FondsNote: Von Fonds-Knallern und -Nieten

Euro am Sonntag-Fondsspecial: €uro-FondsNote: Von Fonds-Knallern und -Nieten | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fondsspecial
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Beim Ethna-Defensiv und Nordea Stable Return verbessern sich die FondsNoten, beim Templeton Global Total Return geht es abwärts.
Werbung
€uro am Sonntag
von Ralf Ferken, Euro am Sonntag

Wohl dem, der rechtzeitig in den Nordea Stable Return eingestiegen ist. Zuletzt überhäuften die Anleger den Mischfonds mit so viel Geld, dass Nordea "Stopp" rief. Neue Anleger dürfen ihn seit Anfang September nicht mehr kaufen, damit Fondsmanager Asbjørn Trolle Hansen weiter wie gewohnt investieren kann. Denn der Däne war in den vergangenen vier Jahren so erfolgreich, dass der Nordea Stable Return nun auf FondsNote 1 hochgestuft wird. Damit bestätigt das €uro-Rating das sehr gute Rendite-Risiko-Profil des Fonds.


Aufwärts ging es auch für die Mannschaft von Ethenea-Chef Luca Pesarini. Denn €uro am Sonntag stuft den Ethna-Defensiv in diesem Monat auf FondsNote 2 hoch. Dort hält Manager Guido Barthels derzeit je ein Drittel in Anleihen mit einem "AA-" beziehungsweise "BB"-Rating. Bis zu zehn Prozent kann Bar­thels auch in Aktien investieren. Diese Freiheit nutzt er momentan aber nicht aus.


Den Sprung von Note 2 auf Note 1 schaffte ein Indexfonds der Deka, der sich auf dividendenstarke Aktien konzentriert (siehe Investor-Info).

Abstieg auf Note 4

Schlechter läuft es dagegen für Michael Hasenstab, der bei Franklin Templeton die globalen Rentenfonds managt. So stuft €uro am Sonntag den Templeton Global Total Return zum Monatswechsel auf FondsNote 4 runter. Hasenstab hat bei diesem Portfolio große Freiheiten, was Länder, Laufzeiten oder Währungen angeht. So gewichtet er Anleihen aus Mexiko und Südkorea etwa mit 16 beziehungsweise 17 Prozent. Zudem hat er die Laufzeit stark verkürzt. Beides ist ungewöhnlich im Vergleich zu anderen glo­balen Rentenfonds. Allerdings geht die Strategie derzeit nicht auf. Zwar liegt der Templeton- Fonds über zehn Jahre weiter auf Platz 1 der globalen Rentenfonds. Und über fünf Jahre war er besser als der DWS Internationale Renten Typ 0 und der UniRenta, die ebenfalls weltweit in Anleihen anlegen und aktuell von FondsNote 3 auf 2 hochgestuft wurden. Über ein und drei Jahre liegen die Fonds von Deutsche Asset Management und Union Investment jedoch vorn.

Auf Anhieb auf FondsNote 2 schaffte es der MainFirst EM Corporate Bond Balanced A $. Das Schweizer Managertrio Cornel Bruhin, Dorothea Fröhlich und Thomas Rutz kauft Firmenbonds aus Schwellenländern. Je zur Hälfte investieren sie in Investment- und Non-Investment-Grade-Titel, die jeweils in US- Dollar notieren. Drei Jahre litt dieser Markt unter Gegenwind. "Seit Mitte Februar 2016 haben wir aber wieder Rückenwind", so Bruhin, "weil die Rohstoffpreise wieder gestiegen sind" (siehe Investor-Info).


Aufsteiger, Absteiger und Erstbewertungen (pdf)

Investor-Info

Deka Euro Stoxx Sel. Dividend
Die 30 besten Zahlmeister

Den Sprung auf FondsNote 1 schaffte in diesem Monat ein Dividenden-ETF der Deka mit einem sehr konzentrierten Anlageansatz. Denn der Indexfonds setzt auf jene 30 Unternehmen aus dem Euro Stoxx, die die höchste Dividendenrendite bieten. Jährlich im März wird der Index neu zusammengestellt. Unter den aktuellen Mitgliedern finden sich auch deutsche Versicherungskonzerne wie Allianz und Munich Re, ebenso wie der Autohersteller Daimler und der Chemiekonzern BASF.

MainFirst EM Corp. Bond Bal.
Aktive Anleiheinvestoren

Note 2 erhielt der MainFirst-Fonds, der auch im Ausgewogenen Musterdepot enthalten ist. Die drei Fondsmanager sind aktive Investoren. "Das Portfolio kann sich innerhalb eines Jahres komplett ändern", so einer der Lenker, Cornel Bruhin. Derzeit mag das Trio Anleihen von Öl- und Gasfirmen. Bei den Ländern gefällt ihnen Brasilien. Bald dürften argentinische Firmenbonds ins Portfolio kommen. Die 110 Titel im Fonds bieten im Schnitt eine Rendite von 8,1 Prozent.

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf AllianzJC9NQ6
Open End Turbo Put Optionsschein auf Munich ReJC6W5L
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC9NQ6, JC6W5L. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Finanzen Verlag GmbH, Monkey Business Images / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2020Daimler OutperformRBC Capital Markets
19.10.2020Daimler HoldKepler Cheuvreux
16.10.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2020Daimler buyJefferies & Company Inc.
16.10.2020Daimler NeutralUBS AG
21.10.2020Daimler OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020Daimler buyJefferies & Company Inc.
16.10.2020Daimler buyWarburg Research
16.10.2020Daimler kaufenIndependent Research GmbH
16.10.2020Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2020Daimler HoldKepler Cheuvreux
16.10.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.10.2020Daimler NeutralUBS AG
15.10.2020Daimler NeutralUBS AG
08.10.2020Daimler HaltenIndependent Research GmbH
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
14.08.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX grenzt Verluste ein -- Dow höher -- Anleger feiern starke Tesla-Zahlen -- Coca-Cola über Erwartungen -- American Airlines, adidas, Varta, Bayer, Continental, Hypoport, AstraZeneca im Fokus

TikTok-Dealmaker warten auf Gerichtsentscheid zu Verbot in den USA. Niedrige Preise und Stellenabbau belasten Dow. Hongkong verdonnert Goldman Sachs zu Millionen-Strafe. AT&T weiter von Corona belastet - Aber weniger schlimm als befürchtet. Southwest Airlines erleidet Rekordverlust. McAfee-Aktie kommt: McAfee bietet seine Aktien zu je 20 Dollar an. Deutsche Bank will angeblich Postbank IT verkaufen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1