finanzen.net
Jetzt neu: Eine Übersicht über von Corona besonders betroffene Aktien (positiv wie negativ)-w-
06.02.2020 08:20

Nach Super Bowl: Hier kann man in den kommenden drei Jahren weiter NFL schauen

Football-Liga: Nach Super Bowl: Hier kann man in den kommenden drei Jahren weiter NFL schauen | Nachricht | finanzen.net
Football-Liga
Der TV-Sender ProSieben wird auch in den kommenden drei Jahren umfangreich von den NFL-Spielen berichten und den Super Bowl übertragen.
Werbung
Die ProSiebenSat.1-Tochter 7Sports hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur mit der National Football League einen Vertrag bis zur Saison 2022/23. Sender der Gruppe zeigen seit 2012 den Super Bowl, der zuvor sechs Jahre lang von der ARD übertragen worden war. Die NFL-Übertragungen sind für ProSieben und ProSieben Maxx, die keine Angaben zu den Verträgen mit der amerikanischen Football-Liga machen, eine Erfolgsgeschichte. Das Endspiel in der Nacht zum Montag hatten durchschnittlich 1,8 Millionen Menschen gesehen.

/mrs/DP/zb

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Brian A Jackson / Shutterstock.com

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.03.2020ProSiebenSat1 Media SE buyWarburg Research
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE buyUBS AG
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
30.03.2020ProSiebenSat1 Media SE buyWarburg Research
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE buyUBS AG
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
20.03.2020ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
17.03.2020ProSiebenSat1 Media SE overweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE Equal weightBarclays Capital
27.03.2020ProSiebenSat1 Media SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2020ProSiebenSat1 Media SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.03.2020ProSiebenSat1 Media SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.03.2020ProSiebenSat1 Media SE neutralBarclays Capital
26.03.2020ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
19.02.2020ProSiebenSat1 Media SE UnderweightMorgan Stanley
13.11.2019ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group
08.11.2019ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenIndependent Research GmbH
29.07.2019ProSiebenSat1 Media SE UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- US-Börsen rot -- US-Notenbank öffnet weiteren Kanal für Dollar-Versorgung -- Deutsche Wohnen, Vonovia: Genug Rücklagen für Corona-Ausfälle -- Drägerwerk, Nemetschek, QIAGEN, im Fokus

Glencore schiebt Dividende auf und erneuert Kreditlinien. Trump fordert zwei Billionen Dollar für Infrastruktur-Programm. Ford und GE versprechen 50.000 Beatmungsgeräte in 100 Tagen. Kühne erhöht Anteil an Hapag-Lloyd auf 30 Prozent. Fielmann setzt Dividende 2019 wegen Corona-Pandemie aus. Varta bleibt in Corona-Krise zuversichtlich. ArcelorMittal stemmt sich mit weiteren Maßnahmen gegen Virus-Krise.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985