12.12.2017 13:01
Bewerten
(0)

Ölpreise: Was Brent auf den höchstem Stand seit 2015 treibt

Aufwärtstrend: Ölpreise: Was Brent auf den höchstem Stand seit 2015 treibt | Nachricht | finanzen.net
Aufwärtstrend
DRUCKEN
Die Ölpreise haben am Dienstag weiter zugelegt.
Seit Montagabend sorgt die Schließung eines wichtigen Pipeline-Systems in Schottland für steigende Ölpreise, wobei der Preis für Nordseeöl deutlich stärker zulegte als der für US-Öl.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete gegen Mittag 65,60 US-Dollar und damit 91 Cent mehr als am Vortag. Seit Wochenbeginn ist der Brent-Preis um mehr als zwei Dollar gestiegen und erreichte am Morgen bei 65,70 Dollar den höchsten Stand seit Mitte 2015. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Januar-Lieferung stieg um 30 Cent auf 58,29 Dollar.

In Schottland ist ein wichtiges Pipelinesystem für den Transport von Nordseeöl nach der Entdeckung eines Risses geschlossen worden. Das kontrollierte Herunterfahren des Forties Pipeline System (FPS) sei der sicherste Weg gewesen, hieß es in einer Stellungnahme der Betreibergesellschaft Ineos vom Montagabend. Der Ölkonzern BP gibt die Transportkapazität des FPS auf der firmeneigenen Internetseite auf etwa 500 000 Barrel pro Tag an. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass die Transportkapazität für Rohöl in diesem Monat etwa 400 000 Barrel pro Tag betrage.

Durch die Ölleitungen fließt ein großer Teil der britischen Ölförderung. Über das Ausmaß der Schäden gibt es bisher noch keine Angaben. Der Riss wurde in der Nähe der schottischen Stadt Aberdeen entdeckt. Ineos-Sprecher Richard Longden sagte, dass er nichts verlässliches über die Größe des Risses sagen könne. Ein weiterer Sprecher des Unternehmens der petrochemischen Industrie, Andrew McLachlan, schätzte die Dauer der Reparaturarbeiten auf etwa zwei Wochen.

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: istock/Valerie Loiseleux, PhotoStock10 / Shutterstock.com, Visual3Dfocus / Shutterstock.com, Kokhanchikov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Top-Favoriten 2018: Die besten Nebenwerte

Bitte vormerken: Am Mittwoch 18 Uhr ist mit Holger Steffen einer der erfahren­sten Nebenwerte-Analysten zu Gast. Seit 1999 erzielte er mit Small Caps eine Rendite von 18,1 % pro Jahr. Im Online-Seminar stellt er exklusiv seine Top-Favoriten für 2018 vor. Das dürfen Sie nicht verpassen!
Jetzt noch schnell zum Webinar mit Holger Steffen anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.349,138,13
0,61%
Kupferpreis6.904,75-143,85
-2,04%
Ölpreis (WTI)64,480,01
0,02%
Silber17,210,19
1,11%
Super Benzin1,33-0,01
-0,60%
Weizen155,25-0,25
-0,16%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,49
+0,2
5g Goldbarren192,41
+0,2
10g Goldbarren373,30
+0,2
1 Uz Goldbarren1.124,46
+0,2
Krügerrand1.134,19
+0,2
Maple Leaf1.134,19
+0,2
American Eagle1.142,29
+0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Euro auf höchstem Stand seit 2014 -- US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden -- Texas Instruments, United Continental im Fokus

"Unbedenklichkeitsbescheinigungen" für Deutsche Bank-Großaktionär HNA. Stahlbranche profitiert von Goldman-Sachs-Optimismus. US-Finanzminister Mnuchin: Dollar-Schwäche ist gut für die USA. Gewinnwarnung: Kursrutsch bei Suez-Aktie. SMA optimistisch für das laufende Jahr. Ausblick von Texas Instruments belastet Europas Chip-Branche.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Besitzen Sie Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Wirecard AG747206
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Allianz840400