16.05.2017 17:30

Gold: Eine günstige Gelegenheit wartet

Euro am Sonntag-Analyse: Gold: Eine günstige Gelegenheit wartet | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Analyse
Folgen
Mit dem Schwinden politischer Unwägbarkeiten in Europa fällt der Preis des Edelmetalls Gold. Langfristig orientierte Anleger steigen jetzt ein.
Werbung
€uro am Sonntag
von Julia Groß, Euro am Sonntag

Das Ergebnis der Präsidentschaftswahl in Frankreich scheint bei vielen Investoren politische Sorgen vertrieben zu haben. Der sichere Hafen Gold ist aktuell weniger gefragt. Seit Mitte April ist der Preis für das Edelmetall im Sinkflug. Mit rund 1.229 Dollar pro Feinunze notiert Gold auf dem niedrigsten Stand seit zwei Monaten.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
Hinweis zu Plus500: 74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).


"Nachdem eines der größten politischen Risikoereignisse nun hinter uns liegt, ist eine Konsolidierung angesagt", sagt Joni Teves, Edelmetallanalystin der Schweizer Investmentbank UBS. "Wir rechnen mit einer Schnäppchenjagd und einem Anstieg der physischen Nachfrage, wenn die 1.200-Dollar-Marke getestet wird. Das sollte die Basis für eine Erholung bilden", meint Teves.

Absicherung fürs Depot

Diese könnte allerdings durchaus noch eine Weile auf sich warten lassen. Anleger, die langfristig auf steigende Goldpreise setzen wollen oder schon länger mit dem Gedanken spielen, sich das Edelmetall zur Absicherung ins Depot zu legen, können deshalb in der nächsten Zeit mit vergleichsweise günstigen Einstiegspreisen rechnen.

"Die insgesamt gute konjunkturelle Lage mit leicht steigenden Renditen am Anleihemarkt spricht nicht unbedingt für Investments in Krisenmetalle. Durch den jüngsten Ölpreisrückgang dürfte sich zudem die Inflationsproblematik etwas entspannen", sagt Thorsten Proettel, Edelmetallspezialist der Landesbank Baden-Württemberg.

Geldpolitik wieder im Fokus

Die DZ Bank erwartet, dass der Goldpreis gar bis auf 1.150 Dollar je Feinunze nachgibt. Denn der Fokus der Investoren richtet sich jetzt wieder mehr auf die Geldpolitik der Notenbanken. Steigende Zinsen gelten als Gift für den Goldpreis, da Gold keine Zinsen abwirft.

Das treffe jedoch gar nicht zwingend zu, meint Martin Siegel, Manager der Stabilitas-Edelmetallfonds. Steigende Zinsen bedeuten zunächst fallende Anleihekurse, sodass viele Anleger Anleihen verkaufen. Ihr Kapital möchten sie dann ­woanders anlegen, etwa in Aktien, Immobilien oder eben Gold, so Siegel. Da Aktienkurse und Immobilienpreise bereits stark gestiegen sind, scheint Gold bei drehenden Anleihemärkten in der Tat nicht die schlechteste Option.



Xetra-Gold (ISIN: DE 000 A0S 9GB 0) ist ein empfehlenswertes, mit Barren hinterlegtes ETC-Produkt für Anleger, die auf höhere Goldkurse setzen wollen. Eventuelle Gewinne sind nach zwölf Monaten Haltedauer steuerfrei. Gold notiert in Dollar, der ETC in Euro, damit besteht ein Währungsrisiko.
Bildquellen: Worldpics / Shutterstock.com, Julian Mezger

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    5
  • ?
Teurer Dreikampf
Bundestagswahl 2021: Was die Parteien bei Steuern, Rente, Wohnen und Aktien vorhaben
Was nach dem 26. September mit Ihrem Geld passiert, lesen Sie im großen €uro-am-Sonntag-Check. Die Wahlprogramme der Parteien zu Steuern, Renten, Wohnen und Aktien.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.750,340,00
0,00%
Kupferpreis9.343,6088,75
0,96%
Ölpreis (WTI)73,960,74
1,01%
Silberpreis22,430,00
0,00%
Super Benzin1,58-0,00
-0,19%
Weizenpreis253,001,00
0,40%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln