29.11.2021 08:11

Goldpreis: Corona-Sorgen führen zu positivem Wochenauftakt

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Corona-Sorgen führen zu positivem Wochenauftakt | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Die Ungewissheit hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Corona-Lage nach der Entdeckung der hochansteckenden Omikron-Variante hat dem Goldpreis zu einem positiven Wochenstart verholfen.
Werbung
von Jörg Bernhard

Man kann derzeit zwar noch nicht abschätzen, ob sich dadurch die bereits angekündigte Zinswende in der US-Geldpolitik verschieben wird, das Abwärtspotenzial des gelben Edelmetalls kann durch die neuen Unsicherheiten jedoch als begrenzt angesehen werden. So zeigt zum Beispiel das FedWatch-Tool des Terminbörsenbetreibers CME Group derzeit eine Wahrscheinlichkeit von 67 Prozent an, dass wir im Juni höhere Zinsen als heute sehen werden, nachdem vor dem Wochenende hier noch ein Wert von 83 Prozent angezeigt worden war. Für ein hohes Maß an Aufmerksamkeit dürfte nun der für den Abend anberaumte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC (21.30 Uhr) sorgen, der wegen des US-Feiertags Thanksgiving auf den Montagabend verschoben worden ist. In den vergangenen Wochen gab es an den Terminmärkten starkes Kaufinteresse unter den spekulativen Marktakteuren zu vermelden.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 7,40 auf 1.792,90 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
Hinweis zu Plus500: 74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).

Rohöl: Massiver Rebound nach Absacker

Im frühen Montagshandel hat der fossile Energieträger einen Teil seiner Freitagsverluste wieder aufgeholt. Grund: An den Ölmärkten wird darüber spekuliert, dass die OPECplus-Staaten als Reaktion auf die Freigabe strategischer Ölreserven wichtiger Ölverbrauchsländer das Ölangebot verknappen könnte. Am Donnerstag werden sich die Förderländer beraten und ihre Vorgehensweise für die kommenden Monate beschließen. Volatil dürfte der Öl-Handel höchstwahrscheinlich weiterhin verlaufen. Allein in der vergangenen Woche kletterte der von der US-Terminbörse CBOE ermittelte Öl-Volatilitätsindex von 36 auf über 65 Prozent.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 3,49 auf 71,64 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 3,06 auf 74,65 Dollar anzog.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: IPConcept, claffra / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Goldpreis und Ölpreis
Goldpreis: Erneuter Verkaufsdruck an den Terminmärkten
An den Terminmärkten herrscht weiterhin keine sonderlich gute Laune. Terminmarktprofis haben nämlich in der Woche zum 11. Januar - wie in der Woche zuvor - auf einen fallenden Goldpreis gewettet.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.819,001,30
0,07%
Kupferpreis9.730,10-242,00
-2,43%
Ölpreis (WTI)84,14-0,18
-0,21%
Silberpreis22,990,17
0,76%
Super Benzin1,680,00
0,00%
Weizenpreis266,252,50
0,95%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX nah an 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever für Konsumgütersparte ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. EnBW und BP erhalten Zuschlag für Offshore-Windpark in Schottland. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln