26.03.2021 18:33

Darum legen die Ölpreise zu - Stau rund um den Suezkanal

Ölhandel unter Druck: Darum legen die Ölpreise zu - Stau rund um den Suezkanal | Nachricht | finanzen.net
Ölhandel unter Druck
Folgen
Die Ölpreise sind am Freitag deutlich gestiegen.
Werbung
Fachleute führten den Anstieg allerdings weniger auf die verzwickte Lage im Suezkanal zurück als auf die allgemein gute Marktstimmung. Rohöl, das zu den riskanteren Anlageklassen zählt, habe davon profitiert.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent kostete zuletzt 64,63 US-Dollar. Das waren 2,68 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass amerikanisches Rohöl der Marke West Texas Intermediate (WTI) stieg um 2,57 Dollar auf 61,13 Dollar. In den vergangenen Tagen hatten die Ölpreise teils deutlich geschwankt.

Der wegen einer Havarie eines riesigen Container-Frachters gesperrte Suezkanal bleibt zwar ein großes Thema am Rohölmarkt. Allerdings gelten die Auswirkungen der Blockade auf den Ölmarkt bisher als begrenzt. Fachleute verweisen zum einen darauf, dass sich die Nachfrageperspektiven mit neuen Corona-Beschränkungen in vielen Ländern zuletzt eingetrübt haben. Dem drohenden Angebotsengpass stehe also eine eher schwache Nachfrage gegenüber.

Außerdem wird darauf verwiesen, dass der Suezkanal heute nicht mehr die Bedeutung für den Öltransport habe wie früher. So sagten die Rohstoffexperten der Commerzbank, dass der Großteil des in der Golfregion geförderten Erdöls nach Asien verschifft und damit nicht durch den Suezkanal befördert werde. Europa beziehe sein Öl größtenteils von anderen Anbietern wie Russland, Norwegen, Libyen oder Nigeria.

Zudem nennen die Commerzbank-Experten als alternativen Transportweg die Sumed-Pipeline, die parallel zum Suezkanal auf dem Landweg verlaufe. "Wirklich knapp dürfte Öl daher nicht werden, wegen der gestiegenen Tanker-Raten für die Verbraucher allerdings teurer." Wegen des festgefahrenen Riesenfrachters stecken im Suezkanal zahlreiche Schiffe im Stau fest. Wie lange die Befreiung des Containerschiffes dauert, ist gegenwärtig unklar.

/bgf/he

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: B Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Profi-Trader René Wolfram zeigt Ihnen im Online-Seminar um 18 Uhr Ausbruchs-Trades, die an fundamental sensible Zeitfenster gekoppelt sind, und die einfach für Profi- und Retailtrader umsetzbar sind.

Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.831,49-5,90
-0,32%
Kupferpreis10.527,85-196,65
-1,83%
Ölpreis (WTI)66,461,01
1,54%
Silberpreis27,46-0,16
-0,59%
Super Benzin1,48-0,01
-0,60%
Weizenpreis226,50-0,25
-0,11%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Wall Street im Minus -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Deutsche Börse-Chef Weimer: Haben noch operativen Spielraum. Auftragssprung für SLM Solutions. EU-Gericht kippt Kommissionsbeschluss zu Amazon-Steuernachzahlung. Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science. LANXESS hebt Prognose für 2021 an. HHLA profitiert von Containertransport. US-Inflationsrate über 4-Prozent-Hürde - Höchste Steigungsrate seit September 2008.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Diese Milliardäre haben keinen Schulabschluss
Damals haben sie die Schule abgebrochen und dennoch sind sie heute Milliardäre.
Die teuersten Gebäude der Welt
Das sind die kostspieligsten Bauten

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln