16.02.2013 08:36
Bewerten
(0)

Allianz-Deep Express-Zertifikat mit 6,1% Bonuschance pro Jahr

ZertifikateReport: Allianz-Deep Express-Zertifikat mit 6,1% Bonuschance pro Jahr | Nachricht | finanzen.net
Zertifikate Report
Walter Kozubek
DRUCKEN
Deep Express-Zertifikat mit sinkenden Rückzahlungsschwellen
Im Verlauf des vergangenen halben Jahres legte der Kurs der Allianz-Aktie von 86 auf bis zu 106 Euro, also insgesamt um beachtliche 23 Prozent, zu. Somit konnten Anleger mit einem Investment in die Allianz-Aktie im abgelaufenen halben Jahr eine mehr als doppelt so hohe Rendite, als es mit einem Direktinvestment in den DAX-Index möglich gewesen wäre, erzielen.

Wenn der Kurs der von der absoluten Mehrheit der Analysten zum Kauf empfohlenen Allianz-Aktie die Kursziele im Bereich von 120 bis 125 Euro ins Visier nimmt, dann wird sich auch jetzt noch der Einstieg in die Aktie des Versicherungskonzerns lohnen. Will man hingegen auch bei stagnierenden oder nachgebenden Allianz-Notierungen positive Rendite erwirtschaften, dann sollten sich Anleger den Mehrwert von Anlage-Zertifikate, wie beispielsweise einem Deep Express-Zertifikat, zunutze machen.

Sinkende Tilgungsschwellen

Der Xetra-Schlußkurs der Allianz-Aktie des 19.2.13 wird als Startwert für das Deep Express-Zertifikat fixiert. Wenn sich der Aktienkurs dann beispielsweise bei 103 Euro befindet, dann wird sich ein Zertifikat mit dem Nominalwert von 1.000 Euro auf 1.000:103=9,70874 Allianz-Aktien beziehen. Wenn der Kurs der Allianz-Aktie am ersten Beobachtungstag (21.2.14) auf oder oberhalb des Startwertes notiert, dann wird das Zertifikat einige Tage danach mit 1.061 Euro zurückbezahlt. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates bis zum nächsten Beobachtungstag, nach dem die Tilgung bereits mit 1.122 Euro erfolgen wird, wenn der Kurs nicht unterhalb der Tilgungsschwelle von 95 Prozent des Startwertes gesunken ist. Nach dem dritten Laufzeitjahr befindet sich die Tilgungsschwelle bei 90 Prozent. Der mögliche Auszahlungsbetrag wird 1.183 Euro betragen.

Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (17.2.17), dann wird es bereits dann mit 1.244 Euro zurückbezahlt, wenn sich der Aktienkurs am Ende auf oder oberhalb der Barriere von 65 Prozent des Startwertes aufhält. Falls der Aktienkurs an diesem Stichtag unterhalb der Barriere gebildet wird, erhalten Anleger bei einem angenommenen Startwert von 103 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro neun Allianz-Aktien in ihr Depot geliefert. Der Bruchteil von 0,70874 Aktien wird in bar abgegolten.

Das LBBW-Allianz Deep-Express-Zertifikat mit ISIN: DE000LB0RGD8, maximale Laufzeit bis 24.2.17, kann noch bis 19.2.13 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das LBBW-Allianz-Express-Zertifikat ermöglicht bis zum einem 35-prozentigen Kursrückgang der Allianz-Aktie einen jährlichen Ertrag in Höhe von 6,1 Prozent. Die sinkenden Rückzahlungsschwellen erhöhen die Chance auf die vorzeitige Wiederverfügbarkeit des Kapitaleinsatzes.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf AllianzDM6435

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
QIX aktuell
QIX Deutschland: Allianz schätzt Steuerersparnis durch US-Steuerreform auf jährlich 400 Mio. USD
Trotz der Hoffnung auf eine baldige Regierungsbildung in Deutschland hält sich QIX Deutschland am Montag mit weiteren Zugewinnen zurück. Die anhaltende Euro-Aufwertung bremst den Index, der damit fast unverändert bei 14.575 Punkten nur knapp unter seinem Rekordhoch notiert.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.01.2018Allianz buyCommerzbank AG
19.01.2018Allianz HoldHSBC
17.01.2018Allianz NeutralCredit Suisse Group
16.01.2018Allianz buyUBS AG
16.01.2018Allianz Sector PerformRBC Capital Markets
22.01.2018Allianz buyCommerzbank AG
16.01.2018Allianz buyUBS AG
11.01.2018Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
08.01.2018Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2018Allianz buyKepler Cheuvreux
19.01.2018Allianz HoldHSBC
17.01.2018Allianz NeutralCredit Suisse Group
16.01.2018Allianz Sector PerformRBC Capital Markets
12.01.2018Allianz NeutralCitigroup Corp.
11.12.2017Allianz Equal weightBarclays Capital
13.12.2017Allianz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
06.11.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
25.10.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
08.09.2017Allianz UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Top-Favoriten 2018: Die besten Nebenwerte

Bitte vormerken: Am Mittwoch 18 Uhr ist mit Holger Steffen einer der erfahren­sten Nebenwerte-Analysten zu Gast. Seit 1999 erzielte er mit Small Caps eine Rendite von 18,1 % pro Jahr. Im Online-Seminar stellt er exklusiv seine Top-Favoriten für 2018 vor. Das dürfen Sie nicht verpassen!
Jetzt noch schnell zum Webinar mit Holger Steffen anmelden!

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Euro auf höchstem Stand seit 2014 -- US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden -- Texas Instruments, United Continental im Fokus

So viel hat der Skandal um Kevin Spacey Netflix gekostet. Chinesischer E-Auto-Hersteller: "Wir glauben, dass wir Tesla mehr als gewachsen sind". Nach kräftigem Gewinnplus: Novartis will 2018 beim Ergebnis zulegen. Preisrückgang lässt Umsatz beim Schokokonzern Barry Callebaut schmelzen. Ahold Delhaize profitiert von starkem US-Geschäft.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Besitzen Sie Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
EVOTEC AG566480
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Allianz840400