Bitcoin Standard Hashrate Token - Euro (BTCST-EUR)

26,9224EUR
+2,4190EUR
+9,87%
00:56:00 Uhr

(BTCST-EUR)

Werbung
mehr Daten anzeigen

Bitcoin Standard Hashrate Token Euro News

Steuerfragen
Das gibt es über die Besteuerung von NFTs zu wissen
Zur Besteuerung von NFTs gibt es derzeit noch keine verbindlichen Vorgaben. Deshalb ist es ratsam, dass die steuerliche Einordnung nach ähnlichen Steuerfällen erfolgt. mehr
WeChat und Weixin
Tencent zensiert: Wer auf WeChat NFT, Bitcoin & Co. erwähnt, riskiert eine Kontosperre
In China ist das Mining von und der Handel mit Kryptowährungen verboten - nur der offizielle digitale Yuan ist erlaubt. Nun werden auch Unterhaltungen über Krypto und NFT auf der allgegenwärtigen App WeChat sanktioniert. mehr
Kryptowährungen
MediaMarkt stattet österreichische Filialen mit Bitcoin-Automaten aus
Der Elektronikhändler MediaMarkt stellt in zwölf seiner österreichischen Filialen Automaten zum Kauf von Kryptowährungen auf. Mit diesen möchte man für Kunden unter anderem den Kauf von Bitcoin einfacher und sicherer gestalten. mehr
Werbung
Krypto-Investoren
Die reichsten Krypto- und Blockchain-Milliardäre der Welt
Die Krypto-Branche boomt und hat mittlerweile nicht nur Millionäre, sondern auch Milliardäre hervorgebracht. In ihrer "Annual World’s Billionaires List" listet Forbes die aktuellen Krypto-Milliardäre des Jahres 2022 auf. mehr
Euro am Sonntag
Kryptomarkt: Eine neue Rally?
Bitcoin und Co haben das Ende der lockeren Geldpolitik in den USA vergleichsweise gut weggesteckt. mehr
Steueroasen
Bitcoin, Ether & Co: In diesen zehn Ländern zahlt man wenig oder gar keine Steuern auf Kryptowährungen
In diesem Ranking werden zehn Länder mit besonders attraktiven Gesetzen zur Krypto-Versteuerung vorgestellt. mehr
Euro am Sonntag
Kryptomarkt: Biden schafft Klarheit um Bitcoin, Ethereum & Co.
Die US-Regierung strebt bei der Regulierung von Bitcoin und Co. einen "konstruktiven Ansatz" an. Das hört man am Markt gern. mehr
Rückblick in die Top 10
BioNTech-Aktie, Crash, Kryptowährungen & Co: Das waren die Top-Nachrichten 2021 aus der finanzen.net-Redaktion
Auch das Jahr 2021 wurde weiter durch die Corona-Krise geprägt. Das spiegelte sich auch in den Redaktionsthemen wider, die im vergangenen Jahr am meisten gelesen wurden. Dabei stießen insbesondere Artikel über Kryptowährungen und drohende Crashs am Aktienmarkt auf reges Interesse. Das ist die Top 10 der Redaktions-News 2021. mehr
Krypto-Trend
Capterra-Umfrage: Drei Viertel der Krypto-Investoren in Deutschland sind mit ihrer Anlage zufrieden
Einer Umfrage zufolge sind Krypto-Investoren in Deutschland im europäischen Vergleich am zufriedensten mit ihrer Anlage. Gleichzeitig investieren die Deutschen jedoch auch am seltensten in Kryptowährungen. mehr
Bitcoin & Co. futsch
Krypto-Schock: Argentinische Steuerbehörden können jetzt Wallets pfänden
Ein neues Gesetz ermöglicht es argentinischen Steuerbehörden, digitale Vermögenswerte zu beschlagnahmen. Priorität haben für die Steuerbehörden allerdings liquidere Vermögenswerte. mehr
Podcast
Hot Stocks heute: Hoffnung durch Saisonalität, Energiewende - Enapter und 2G Energy
Die Märkte sind im Risk-On Modus, der Ölpreis geht durch die Decke, doch ein Blick auf die Saisonalität lässt hoffen. mehr
Podcast
Hot Stocks heute: Bitcoin profitiert von Unsicherheit, Klöckner ist operativ stark
Der Bitcoin-Kurs erwacht, ein Zeichen für Unsicherheit. Die Kryptowährungen könnten als Transportmittel dienen. Der Stahlhändler Klöckner startet stark in das laufende Jahr. mehr
Blockchain
Hacker hat Sicherheitslücke in Optimism entdeckt - und hätte unbegrenzt ETH prägen können
Jay Freeman aka saurik hat Anfang Februar eine Sicherheitslücke im Nano-Zahlungsprotokoll Optimism entdeckt. Das Problem hat er jedoch gemeldet und nicht selbst ausgenutzt - zum Glück für alle Ethereum-Investoren: Böswillige Hacker hätten den Wert der Kryptowährung drastisch senken können. mehr
Lange Talfahrt gestoppt
Turbulenzen bei Kryptos: Das sind jetzt die Perspektiven
Nach dem turbulenten und verlustreichen Jahresstart bei den Digitalwährungen zeichnet sich beim kapitalstärksten Aushängeschild, dem Bitcoin, eine Stabilisierung ab - wenn auch auf vergleichsweise niedrigem Niveau. mehr
Betrug
Marketrobo: Hunderte Millionen Euro Schaden auf Bitcoin-Plattform
Auch beim Kauf von Bitcoin müssen sich Investoren in Acht nehmen - eine 2020 groß angelegte Betrugsmasche über die Plattform "Marketrobo" macht dies deutlich. Die Staatsanwaltschaft tappt bei den Ermittlungen noch immer im Dunkeln. mehr
Harsche Kritik
Finanzmathematiker Nassim Nicholas Taleb: "Bitcoin ist was für Trottel"
Lange galt Nassim Nicholas Taleb als Befürworter von Kryptowährungen. Mittlerweile hat er seine Einstellung insbesondere gegenüber dem Bitcoin drastisch geändert. So bezeichnete er die US-Cyberdevise jüngst als "ansteckende Krankheit" und alle die darin investiert haben, als "Trottel". mehr
Steigende Nachfrage
Arbeiten mit Bitcoin, Ethereum und Co.: Deutlich mehr Krypto-Jobangebote in 2021
Wer sich beruflich mit Krypto-Währungen und Blockchain-Technologien beschäftigt, hat in Zukunft gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Eine Analyse von LinkedIn offenbart die gestiegene Nachfrage in unterschiedlichen Branchen. Manche Experten stellen den Nutzen der Technologie jedoch in Frage. mehr
Cryptoland
Geplantes Luxusresort für die Krypto-Gemeinde gescheitert
Ein paradiesischer Rückzugsort für Krypto-Fans auf einer Südseeinsel: Das war der Plan der Initiatoren des "Cryptoland"-Projekts. Doch nun scheint der Traum ausgeträumt zu sein, denn der Kauf der dafür vorgesehenen Fidschi-Insel ist geplatzt, die Verantwortlichen geraten in Erklärungsnot und stehen nun sogar unter Betrugsverdacht. mehr
Euro am Sonntag-Interview
Krypto-Experten Leinweber und Willing: "Gekommen, um zu bleiben"
Die Kryptoprofis Martin Leinweber und Jörg Willig im Interview mit €uro am Sonntag über Bitcoin und Gold sowie die Beimischung von digitalen Vermögenswerten im Portfolio und deren Zukunft. mehr
Umverteilung von Coins
Bitcoin fällt mehr als 20.000 US-Dollar - Zu Gunsten von Langzeit-Bullen
Die älteste Kryptowährung der Welt hat im Jahr 2021 deutlich an Wert gewonnen und konnte zeitweise gar ein neues Allzeithoch aufstellen. Von diesem hat sich die Digitalwährung aktuell jedoch wieder deutlich entfernt. Langfristige Bitcoin-Bullen scheint dies jedoch nicht zu stören. Ihre Zuversicht bleibt intakt. mehr
Kryptowährungen
Visa will Krypto-Beratung für Finanzdienstleister anbieten
Das US-amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen Visa hat die Einführung eines Beratungsdienstes in Sachen Kryptowährungen für Banken und Finanzdienstleister bekanntgeben. Visa möchte damit seinen Partnern und Kunden die Navigation in diesem Bereich erleichtern und sie bei ihrem Krypto-Geschäft unterstützen. mehr
Transaktionen per WhatsApp
Meta möchte WhatsApp zukünftig auch für Krypto-Zahlungen nutzen
Der Meta-Konzern rund um Gründer Mark Zuckerberg testet den Versand von Krypto-Zahlungen per WhatsApp. Das Pilotprojekt läuft derzeit in den USA und ist nur für wenige Nutzer verfügbar. Obwohl die neue Zahlungsmöglichkeit noch in den Kinderschuhen steckt, hagelt es dennoch bereits Kritik an deren Vertrauenswürdigkeit. mehr
Bestände aufgestockt
Bitcoin-Wal nutzte offenbar Krypto-Crash zum Nachkauf
Der Preisrutsch am Kryptomarkt zum Monatsstart hat offenbar einem anonymem Bitcoin-Wal in die Karten gespielt: Der BTC-Inhaber hat seine Bestände deutlich aufgestockt. mehr
Weitere Übernahmen
Deutsche Börse-Aktie etwas tiefer: Deutsche Börse will bei nachhaltigen Investments und Kryptoassets zukaufen
Die Deutsche Börse peilt weitere Übernahmen im Geschäft mit nachhaltigen Investments und digitalen Assets an. mehr
Euro am Sonntag-Meinung
Crypto-Assets - schwer zu (be-) greifen
Bitcoin und Co sind dank neuer Rekorde in aller Munde. Doch über die Kryptowährungen und die dahinter liegende Blockchain-Technologie gibt es viele Mythen und Irrtümer. mehr
Seite: 12
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen uneins -- DAX beendet Sitzung im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus

SK Bioscience-Aktie: EU-Arzneimittelbehörde hat Prüfverfahren eines neuen Impfstoffes gegen COVID-19 gestartet. E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent aller verkauften Fahrzeuge ausmachen. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung.
Werbung
Werbung
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln