Signifikanz

Signifikanz - Definition

Maß i.R. der statistischen Hypothesenprüfung. Hierbei geht es um die Prüfung, ob ein mit Hilfe einer Stichprobe gefundener Wert durch Zufall zustande gekommen ist oder ob er einen wahren Wert in der Grundgesamtheit repräsentiert. Die Signifikanz ist nun ein Maß der Wahrscheinlichkeit für die Richtigkeit einer Aussage über ein Stichprobenmerkmal im Verhältnis zur Grundgesamtheit und bezeichnet die bei jedem Test vorgegebene Wahrscheinlichkeit des Eintretens eines Fehlers 1. Art, d. h. die Wahrscheinlichkeit der Ablehnung einer richtigen Nullhypothese. Das Signifikanzniveau ist die meist in Prozenten ausgedrückte Irrtumswahrscheinlichkeit, die für den Fall der Annahme der Alternativhypothese angibt, wie viele falsche Entscheidungen getroffen würden, wenn derselbe Test einhundertmal wiederholt würde (Signifikanztest).

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/signifikanz/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln