18.10.2021 16:39

Fraport-Aktie schwächer: Ferienzeit bringt Frankfurter Flughafen höheres Passagieraufkommen - Mahnwache gegen Landebahn

"Keine großen Wartezeiten": Fraport-Aktie schwächer: Ferienzeit bringt Frankfurter Flughafen höheres Passagieraufkommen - Mahnwache gegen Landebahn | Nachricht | finanzen.net
"Keine großen Wartezeiten"
Folgen
Der Frankfurter Flughafen hat am Wochenende ein vergleichsweise hohes Passagieraufkommen verzeichnet.
Werbung
Am Samstag zählte das Drehkreuz rund 133.000 Reisende, ähnlich viele wurden für Sonntag erwartet, wie eine Sprecherin mitteilte. Sie sprach am Mittag von einem geregelten Betrieb, wenn auch an einzelnen Stellen Wartezeiten nicht ausgeschlossen werden könnten. Auch am Vortag hatte ein Sprecher berichtet: "Keine großen Wartezeiten. Es läuft."

Die Bundespolizei war angesichts der Herbstferien von einer erhöhten Zahl von Reisenden am Wochenende am größten deutschen Flughafen ausgegangen. Das bedeutet auch mehr Andrang an den Sicherheits- und Passkontrollen. Empfohlen wurde eine frühe Anreise. Zudem sollten sich Passagiere, die keine Vielflieger seien, vor der Fahrt zum Flughafen etwa über die Regeln für Handgepäck informieren.

In der vergangenen Woche waren nach Angaben der Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport täglich etwa 90.000 Reisende gezählt worden. Vor der Pandemie habe das Aufkommen in Ferienspitzenzeiten bei bis zu 240.000 Passagieren am Tag gelegen.

Frankfurter Flughafen: Ausbaugegner protestieren mit Mahnwache gegen Landebahn

Mit einer Mahnwache will ein Bündnis von Bürgerinitiativen am nächsten Donnerstag (21. Oktober) an den zehnten Jahrestag der Landebahn Nordwest erinnern, die am 21. Oktober 2011 in Betrieb ging. Es müsse Schluss sein mit der Tabuisierung jeglicher Reduzierung des Flugverkehrs, hieß es in dem Demonstrationsaufruf des Bündnisses von mehr als 80 Initiativen.

Während der Mahnwache am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens (Fraport) soll nicht nur gegen den Fluglärm in Verbindung mit dem Betrieb der Landebahn demonstriert werden, sondern auch gegen die weiteren Ausbaupläne, etwa den Bau des Terminals 3.

Außerdem fordert das Bündnis ein absolutes Nachtflugverbot von 22.00 bis 6.00 Uhr sowie eine Verringerung der Flugbewegungen auf maximal 380 000 pro Jahr. Auch wenn die Landebahn Nordwest, die vor allem in den südlichen Stadtteilen der Mainmetropole mehr Fluglärm gebracht hat, nunmehr seit zehn Jahren besteht, fordern die Bürgerinitiativen weiterhin die Stilllegung der Bahn.

Für die Fraport-Aktie geht es am Montag via XETRA zeitweise um 1,43 Prozent abwärts auf 61,98 Euro.

/wo/DP/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Fraport AG Fototeam / Andreas Meinhardt, Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021Fraport BuyKepler Cheuvreux
02.12.2021Fraport NeutralUBS AG
29.11.2021Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2021Fraport NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.12.2021Fraport BuyKepler Cheuvreux
12.11.2021Fraport BuyKepler Cheuvreux
10.11.2021Fraport BuyDeutsche Bank AG
09.11.2021Fraport BuyKepler Cheuvreux
09.11.2021Fraport BuyWarburg Research
02.12.2021Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021Fraport NeutralUBS AG
29.11.2021Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2021Fraport NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2021Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.11.2021Fraport UnderweightBarclays Capital
09.11.2021Fraport UnderperformRBC Capital Markets
04.08.2021Fraport UnderweightBarclays Capital
03.08.2021Fraport UnderperformRBC Capital Markets
15.07.2021Fraport UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Behörde verbietet Delivery Hero Zukauf in Saudi-Arabien -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln