20.04.2015 13:10

Commerzbank steckt Wagniskapital in israelisches FinTech

36 Millionen Euro: Commerzbank steckt Wagniskapital in israelisches FinTech | Nachricht | finanzen.net
36 Millionen Euro
Folgen
Gut ein halbes Jahr nach ihrem Start steckt die Commerzbank-Tochter CommerzVentures erstmals Wagniskapital in ein FinTech-Unternehmen.
Werbung
Mit drei Partnern investiert die Bank 39 Millionen Dollar (36 Mio Euro) in die israelische Handelsplattform eToro. "Wir haben im konkreten Fall einen hohen einstelligen Millionenbetrag investiert", sagte Stefan Tirtey, einer der beiden CommerzVentures-Geschäftsführer am Montag in Frankfurt. Kollege Patrick Meisberger ergänzte: "Wir sind bei ein paar weiteren Investments in konkreten Verhandlungen, die angestrebten vier bis fünf Abschlüsse pro Jahr sind durchaus möglich. Das ist aber auch kein Muss."

Die 2007 gegründete eToro Group Ltd. beschreibt sich als "erster globaler Marktplatz für Leute, um Währungen, Rohstoffe und Indizes online auf einfache, transparente und angenehmere Art und Weise zu traden". Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben weltweit mehr als vier Millionen registrierte Nutzer.

"Als Investor ist unser Anspruch, dass man bei einem jungen Unternehmen zehnmal sein Geld wieder verdienen kann, bei einem schon etablierten Unternehmen wie im konkreten Fall drei- bis fünfmal", erklärte Meisberger. "Es geht uns auch darum, Türen in den Commerzbank-Konzern aufzumachen. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Portfoliounternehmen idealerweise Geschäfte mit der Commerzbank machen." Die Bank versteht sich dabei als mittel- bis langfristiger Kapitalgeber, wie Tirtey erklärte: "Die generelle Zeitspanne bei unseren Investments sind drei bis acht Jahre."

CommerzVentures hatte zum 1. Oktober die Geschäftstätigkeit aufgenommen, seither wurden Gespräche mit mehr als 100 Unternehmern geführt. Die 100-Prozent-Tochter der Commerzbank investiert in Unternehmen, die sich mit innovativen Ideen bereits etabliert haben.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Commerzbank AG, Bocman1973 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
29.01.2021Commerzbank buyKepler Cheuvreux
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
19.10.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
24.07.2020Commerzbank overweightMorgan Stanley
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.08.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
04.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
26.07.2021Commerzbank SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln