finanzen.net
19.11.2019 17:51
Bewerten
(1)

thyssen-Aktie steigt: thyssenkrupp beauftragt offenbar Bank mit Untersuchung von Industrial Solutions - Kone-Anzahlung für Elevators?

Änderungen bei Sparte: thyssen-Aktie steigt: thyssenkrupp beauftragt offenbar Bank mit Untersuchung von Industrial Solutions - Kone-Anzahlung für Elevators? | Nachricht | finanzen.net
Änderungen bei Sparte
Der Industriekonzern thyssenkrupp könnte sich Kreisen zufolge zu Änderungen bei seiner Sparte Industrial Solutions entschließen.
thyssenkrupp habe die US-Bank Citigroup mit der Untersuchung des Geschäfts rund um industrielle Anlagen und Systeme beauftragt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Sparte könnte vollständig oder in Teilen das Interesse von Wettbewerbern oder Investmentfirmen wecken, hieß es weiter. Vertreter von thyssenkrupp und Citigroup wollten auf Bloomberg-Anfrage zu der Angelegenheit keine Stellung nehmen.

So reagiert die thyssenkrupp-Aktie

Die neuen Meldungen zu der voranschreitenden Restrukturierung kommen am Dienstag bei den Anlegern positiv an. Zusätzlichen Rückenwind erhielten die Papiere dann laut einem Händler von einem Medienbericht, demzufolge thyssenkrupp mit dem Interessenten Kone über eine Vorab-Zahlung für die Aufzugssparte rede. Zum Handelsschluss bauten sie ihr Plus im Xetra-Geschäft auf 2,07 Prozent bei 13,34 Euro aus.

Der Commerzbank-Experte Ingo-Martin Schachel hält die Gerüchte bezüglich der Untersuchung von Industrial Solutions für glaubwürdig. Er glaubt jedoch, dass nicht der komplette Geschäftsbereich rund um industrielle Anlagen und Systeme bei möglichen Käufern gefragt sein wird. Wahrscheinlicher seien kleinere Teilverkäufe.

Zur Mittagszeiten erhielten die Papiere dann zusätzlichen Rückenwind von neuen Spekulationen um die umworbene Aufzugssparte, die als Ertragsperle des Konzerns gilt. Der Konzern führe derzeit Gespräche mit dem Kone über eine milliardenschwere Vorabzahlung, hieß es laut einem Händler in einem Medienbericht. Diese könnte dann angerechnet werden, sollte ein Verkauf an den Konkurrenten über die Bühne gehen. Im Oktober hieß es noch, Kone habe relativ wenig für die Sparte geboten.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
05.12.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
26.11.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.11.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
22.11.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
05.12.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
25.11.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
21.11.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
21.11.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
15.11.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
05.12.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
26.11.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.11.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
22.11.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
22.11.2019thyssenkrupp HoldBaader Bank
22.11.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group
11.11.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
01.11.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
09.10.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
10.09.2019thyssenkrupp UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- OSRAM-Übernahme: ams erreicht Mindestannahmeschwelle -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

Fondsskandal könnte für Goldman Sachs glimpflich ausgehen. USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5