18.11.2020 08:15

Ausblick: NVIDIA präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel

Ausblick auf Kennzahlen: Ausblick: NVIDIA präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel | Nachricht | finanzen.net
Ausblick auf Kennzahlen
Folgen
NVIDIA veröffentlicht bald das Zahlenwerk für das abgelaufenen Jahresviertel - die Experten-Prognosen.
Werbung

NVIDIA gibt am 18.11.2020 die Zahlen für das am 31.10.2020 abgelaufene Quartal bekannt.

Im Durchschnitt erwarten 34 Analysten einen Quartalsgewinn je Aktie von 2,57 USD. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 1,78 USD je Aktie vermeldet.

33 Analysten gehen im Schnitt von einer Umsatzsteigerung von 46,43 Prozent auf 4,41 Milliarden USD aus. Im Vorjahresquartal hatte ein Umsatz von 3,01 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Die Erwartungen von 36 Analysten für das laufende Fiskaljahr belaufen sich auf einen durchschnittlichen Gewinn von 9,12 USD je Aktie. Ein Jahr zuvor waren 5,79 USD je Aktie erlöst worden. Für den Umsatz rechnen 36 Analysten im Schnitt für das aktuelle Fiskaljahr mit insgesamt 15,78 Milliarden USD, gegenüber 10,92 Milliarden USD im Vorjahr.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: michelmond / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NVIDIA Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2020NVIDIA OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020NVIDIA buyUBS AG
21.08.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
11.07.2019NVIDIA BuyCascend Securities
15.02.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
15.09.2020NVIDIA OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020NVIDIA buyUBS AG
21.08.2019NVIDIA BuyThe Benchmark Company
11.07.2019NVIDIA BuyCascend Securities
15.02.2019NVIDIA OutperformCowen and Company, LLC
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
11.08.2017NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
11.11.2016NVIDIA Equal WeightBarclays Capital
20.09.2016NVIDIA NeutralSunTrust
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- CureVac-Kapitalerhöhung -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- VW, BMW, STMicro im Fokus

EU-Kommission leitet Kartellverfahren gegen Mondelez ein. Allianz bekommt erste Vermögensverwaltungs-Lizenz in China. Novartis bietet Unterstützung bei Produktion von Corona-Impfstoff an. GameStop-Hype beflügelt Kurs von australischer Firma - Börsencode verwechselt. HOCHTIEF-Tochter Flatiron erhält US-Aufträge über 123 Millionen US-Dollar. easyJet startet mit düsteren Aussichten ins neue Jahr.

Top-Rankings

Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, sich zur Ruhe zu setzen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 3 2021
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln