25.01.2022 16:10

VW-Aktie in Rot: Bosch und Volkswagen arbeiten zusammen an Auto-Software

Automatisiertes Fahren: VW-Aktie in Rot: Bosch und Volkswagen arbeiten zusammen an Auto-Software | Nachricht | finanzen.net
Automatisiertes Fahren
Folgen
Volkswagen setzt bei der Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen auf eine umfassende Partnerschaft mit Bosch.
Werbung
Die Softwaretochter Cariad des Volkswagen Konzerns, die von CEO Herbert Diess geleitet wird, hat eine entsprechende Entwicklungskooperation mit dem Stuttgarter Autozulieferer vereinbart. Ziel ist laut Mitteilung eine einheitliche Softwareplattform für Fahrzeuge der Markengruppen des DAX-Konzerns. Diese soll Funktionen bereitstellen, bei denen Fahrer die Hände zeitweise vom Lenkrad nehmen können.

Konkret handele es sich um sogenannte "Level-2-Hands-Free-Systeme" für Stadt, Land und Autobahn, so die beiden Unternehmen. Außerdem beinhalte die Partnerschaft ein System, bei dem das Fahrzeug die komplette Fahraufgabe auf der Autobahn übernehmen soll (SAE-Level 3). Erste Funktionen sollen 2023 implementiert werden. Grundsätzlich soll die Software-Plattform auch anderen Herstellern offenstehen.

"Wir können die entstehenden Lösungen auch unseren weiteren Kunden anbieten und so neue Standards setzen", wird Markus Heyn, Chef von Mobility Solutions bei Bosch, in der Mitteilung zitiert. An verschiedenen Standorten beider Unternehmen, insbesondere in Stuttgart und Ingolstadt, sollen in der Spitze mehr als 1.000 Mitarbeiter tätig werden.

Im XETRA-Handel fallen VW-Aktien zeitweise um 0,40 Prozent auf 175,82 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Volkswagen (VW) St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Volkswagen (VW) St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com, hans engbers / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:31 UhrVolkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
19.05.2022Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
18.05.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
16.05.2022Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
19.05.2022Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
18.05.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.05.2022Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
16.05.2022Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2022Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
12:31 UhrVolkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
17.05.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
10.05.2022Volkswagen (VW) vz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.04.2022Volkswagen (VW) vz NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
14.03.2022Volkswagen (VW) vz Equal-weightMorgan Stanley
09.05.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
14.04.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
11.04.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
21.03.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
15.03.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen mit freundlichem Start -- DAX weiter im Plus -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop, Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

JPMorgan geht von deutlich steigenden Zinseinnahmen aus. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. Merck KGaA baut Produktionskapazitäten in Irland aus. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest. Moody's senkt Rating der Ukraine auf Caa3. Russland stellt Gaslieferung an Finnland ein.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln