01.06.2022 10:11

VW, BMW, Mercedes-Benz & Co.: China will Autoindustrie ankurbeln

Autowerte gefragt: VW, BMW, Mercedes-Benz & Co.: China will Autoindustrie ankurbeln | Nachricht | finanzen.net
Autowerte gefragt
Folgen
Autowerte sind am Mittwoch im frühen Handel besonders gefragt gewesen.
Werbung
Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Autos kratzte mit plus 1,1 Prozent erneut am Zwischenhoch von Mitte April. Im DAX waren via XETRA VW, Mercedes-Benz und BMW ganz vorne zu finden. Sie stiegen je um gut eineinhalb Prozent.

Der Branchenexperte Jose Asumendi von JPMorgan begrüßt die tags zuvor bekannt gewordenen Pläne der chinesischen Regierung, die Autoindustrie im zweiten Halbjahr anzukurbeln. Aktuelle Pläne liefen auf ein kleines Produktionswachstum der chinesischen Autobranche zum Jahresende hinaus, anstelle des bislang von ihm erwarteten Rückgangs. Als größte Profiteure nennt Asumendi VW und die Zulieferer Continental, Faurecia, Schaeffler und Valeo.

So will China die Steuer auf einige schadstoffarme Personenkraftwagen um die Hälfte senken. Die Steuersenkung soll für schadstoffarme Autos gelten, die von Juni bis Dezember verkauft werden. Zudem dürfen die Fahrzeuge maximal 300 000 Yuan (knapp 42 000 Euro) kosten, hieß es weiter. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt will den Konsum nach den strikten Corona-Beschränkungen ankurbeln.

Experte George Galliers von Goldman Sachs wird derweil angesichts des Wirtschaftsumfelds und der Lieferkettenprobleme zurückhaltender. Er kappte seine weltweiten Absatz- und Produktionsschätzungen, und rechnet in Europa nun mit einem Produktionsrückgang. Die geringeren Volumina seien allerdings bereits ordentlich eingepreist, schränkte Galliers ein.

/ag/mis/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: meunierd / Shutterstock.com, Teerapun / Shutterstock.com

Nachrichten zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

  • Relevant
    2
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.08.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
02.08.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightBarclays Capital
01.08.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
29.07.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) KaufenDZ BANK
28.07.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformRBC Capital Markets
05.08.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
27.07.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
23.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
19.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
27.04.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
17.12.2021Daimler HoldHSBC
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mercedes-Benz Group (ex Daimler) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Videos zur Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Aktie

mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas leichter -- Wall Street tiefer erwartet -- Henkel mit Gewinnrückgang -- HelloFresh profitiert vom US-Geschäft -- Nordex bestätigt Jahresprognose -- ENCAVIS, Deutsche Telekom im Fokus

Lufthansa: Ärger bei Tochter Eurowings Discover. Salzgitter setzt für den Fall von Gasrationierung für sich auf Ausnahmeregelungen. Fehlende Scheinwerfer bereiten Porsche Probleme. Gasumlage beträgt 2,4 Cent pro Kilowattstunde. Studie: DAX-Konzerne mit guten Geschäften - Rekordumsatz im Quartal. Malaysia Airlines erneuert Flotte mit dem A330neo.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln