SDAX im Blick

Börse Frankfurt: SDAX fällt am Nachmittag zurück

24.11.23 15:55 Uhr

Börse Frankfurt: SDAX fällt am Nachmittag zurück | finanzen.net

Am Freitag herrscht in Frankfurt ein ruhiger Handel.

Werte in diesem Artikel

Am Freitag steht der SDAX um 15:41 Uhr via XETRA 0,16 Prozent im Minus bei 12.999,21 Punkten. Insgesamt kommt der Index damit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 106,372 Mrd. Euro. Zum Beginn des Freitagshandels stand ein Zuschlag von 0,131 Prozent auf 13.036,62 Punkte an der Kurstafel, nach 13.019,54 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den SDAX bis auf 13.044,69 Punkte. Den niedrigsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 12.988,36 Zählern.

SDAX seit Beginn Jahr

Seit Wochenbeginn verlor der SDAX bereits um 1,90 Prozent. Vor einem Monat, am 24.10.2023, wurde der SDAX auf 12.331,69 Punkte taxiert. Vor drei Monaten, am 24.08.2023, wurde der SDAX mit einer Bewertung von 12.999,82 Punkten gehandelt. Der SDAX lag vor einem Jahr, am 24.11.2022, bei 12.582,67 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2023 kletterte der Index bereits um 7,57 Prozent. Das SDAX-Jahreshoch liegt aktuell bei 13.880,68 Punkten. Das Jahrestief liegt hingegen bei 11.973,73 Punkten.

SDAX-Top-Flop-Liste

Zu den Top-Aktien im SDAX zählen derzeit SYNLAB (+ 3,07 Prozent auf 11,40 EUR), AUTO1 (+ 2,73 Prozent auf 6,24 EUR), Aroundtown SA (+ 1,68 Prozent auf 2,30 EUR), Klöckner (+ 1,10 Prozent auf 5,95 EUR) und DEUTZ (+ 1,09 Prozent auf 4,26 EUR). Unter Druck stehen im SDAX derweil secunet Security Networks (-3,58 Prozent auf 145,60 EUR), Varta (-2,59 Prozent auf 20,65 EUR), Nagarro SE (-2,37 Prozent auf 82,55 EUR), PATRIZIA SE (-1,97 Prozent auf 7,45 EUR) und Deutsche Wohnen SE (-1,66 Prozent auf 21,34 EUR).

SDAX-Aktien mit der höchsten Marktkapitalisierung

Das Handelsvolumen der Aroundtown SA-Aktie ist im SDAX derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via XETRA 2.812.146 Aktien gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 9,525 Mrd. Euro weist die TRATON-Aktie im SDAX derzeit den höchsten Börsenwert auf.

SDAX-Fundamentalkennzahlen im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX verzeichnet 2023 laut FactSet-Schätzung die TRATON-Aktie. Hier wird ein KGV von 3,66 erwartet. Die Schaeffler-Aktie zeigt 2023 laut FactSet-Schätzung mit 7,91 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aroundtown SA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aroundtown SA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Varta AG

Analysen zu Varta AG

DatumRatingAnalyst
15.02.2024Varta SellWarburg Research
23.11.2023Varta VerkaufenDZ BANK
17.11.2023Varta SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2023Varta SellWarburg Research
15.11.2023Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
21.10.2022Varta BuyWarburg Research
30.09.2022Varta BuyWarburg Research
26.09.2022Varta BuyWarburg Research
11.08.2022Varta BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2022Varta BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
15.11.2023Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2023Varta NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.05.2023Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2023Varta NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2023Varta HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
15.02.2024Varta SellWarburg Research
23.11.2023Varta VerkaufenDZ BANK
17.11.2023Varta SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2023Varta SellWarburg Research
14.11.2023Varta SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Varta AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"