finanzen.net
11.04.2019 06:57
Bewerten
(0)

Airbus-Aktie: Faury übernimmt bei Airbus Enders-Nachfolge

Chefwechsel: Airbus-Aktie: Faury übernimmt bei Airbus Enders-Nachfolge | Nachricht | finanzen.net
Chefwechsel
DRUCKEN
Der Luftfahrtriese Airbus wird künftig erwartungsgemäß vom Topmanager Guillaume Faury als neuem Konzernchef geleitet.
Der Franzose Faury tritt die Nachfolge von Tom Enders an und wurde am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Amsterdam mit 99,99 Prozent der Stimmen in den Verwaltungsrat gewählt. Damit wurde die vom Unternehmen genannte Bedingung für die Leitung von Airbus durch Faury erfüllt.

Der 51-Jährige Faury galt bereits als Kronprinz für den Gesamtkonzern und war bisher Chef der Verkehrsflugzeugsparte. Davor verantwortete er die Helikopter-Sparte bei Airbus. Faury nannte seinen neuen Job ein "Privileg". "Menschen überall auf der Welt zu verbinden, macht die Welt zu einem besseren Ort." Er wurde nun für eine Amtszeit von drei Jahren in das Board of Directors gewählt und übernimmt das Ruder in dem Konzern mit weltweit rund 130 000 Mitarbeitern.

Der Deutsche Enders (60) hatte bereits Ende 2017 angekündigt, dass er nach dem Ablauf seines Vertrags keine neue Amtszeit anstrebt. "Wir haben den richtigen Mann gefunden, um Airbus in die 2020er zu führen", sagte er mit Blick auf seinen Nachfolger Faury. Er selbst erklärte, dass seine "Mission erfüllt" sei. Mit ihm verabschiedete sich auch Finanzchef Harald Wilhelm. Damit hat Airbus einen großen Teil seines Führungsteams ausgetauscht.

Mit Faury ist nun ein Franzose auf den Deutschen Enders an die Spitze des Unternehmens gefolgt. Chef des Verwaltungsrats ist bisher ebenfalls ein Franzose - Denis Ranque. Deutschland und Frankreich sind die größten Aktionäre des europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns. Traditionell wird zwischen den beiden Ländern ein Gleichgewicht bei den Spitzenjobs des Konzerns gewahrt.

Um diese deutsch-französische Balance in der Unternehmensgruppe zu wahren, kündigte Ranque nun an, dass der frühere Telekom-Chef René Obermann im kommenden Jahr seine Nachfolge übernehmen soll. Obermann sei quasi "vorausgewählt". Er sitzt bereits im Board of Directors. Zuvor hatte es Spekulation darüber gegeben, dass der 56-Jährige künftig Chefaufseher bei Airbus werden könnte. Auch die IG-Metall hatte darauf gepocht, dass mit dem Chefwechsel die Interessen der deutschen Beschäftigten bei dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern nicht aus dem Blick geraten dürfen.

Zuletzt hatte der Konzern mit dem Ende des Luftgiganten A380 für Schlagzeilen gesorgt. Im Februar kündigte Enders dass, dass Airbus die Produktion des Riesenvogels 2021 einstellen wird. Enders hinterlässt seinem Nachfolgern auch die seit 2016 laufenden Korruptionsermittlungen, in deren Folge dem Konzern möglicherweise Milliardenstrafen in Europa und den USA drohen.

/nau/DP/mis

AMSTERDAM (dpa-AFX)

Bildquellen: Airbus Group, Airbus

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.05.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenIndependent Research GmbH
02.05.2019Airbus SE (ex EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.05.2019Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2019Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.05.2019Airbus SE (ex EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.05.2019Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2019Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyKepler Cheuvreux
30.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
02.05.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenIndependent Research GmbH
30.04.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.03.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenDZ BANK
14.02.2019Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
01.02.2019Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
26.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH
19.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) KaufIndependent Research GmbH
19.10.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Wall Street gibt ab -- Daimler bestätigt Prognose - Entscheidung über 'Projekt Zukunft' -- Commerzbank bestätigt Ziele 2019 -- Deutsche Bank, Wirecard, QUALCOMM im Fokus

Fed Minutes: Notenbanker sind trotz Bedenken mit abwartender Haltung zufrieden. US-Richter bestellt Mediator im Streit um glyphosathaltige Mittel von Bayer. BVB-Transferoffensive: Brandt, Schulz und Hazard perfekt. Chinas Präsident Xi: Internationale Lage "immer komplizierter". Diageo bekräftigt Prognose. Delivery Hero verkündet Platzierungspreis für Aktienoptionsprogramm. May verteidigt Brexit-Pläne.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Huawei TechnologiesHWEI11
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB