Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
26.01.2022 12:41

Flughafenaktien hinken hinterher - Analysten sind uneinig

Corona-Pandemie: Flughafenaktien hinken hinterher - Analysten sind uneinig | Nachricht | finanzen.net
Corona-Pandemie
Folgen
Zuletzt recht gut gelaufene Papiere europäischer Flughafenbetreiber sind am Mittwoch im stark erholten Markt großteils hinterhergelaufen.
Werbung
Nur leicht im Plus lagen die Papiere der Züricher, der Wiener und der Pariser, mit plus 2,4 Prozent etwa marktkonform waren nur die Aktien der Frankfurter Fraport.

Mit Berenberg und Stifel widmeten sich am Mittwoch zwei Analysehäuser der Branche. Berenberg-Experte William Fitzalan Howard empfahl Areoports de Paris (ADP) wie auch Flughafen Zürich zum Verkauf und stufte Flughafen Wien wie auch die spanische Aena auf "Hold" ab.

Fraport ließ er bei etwas gesenktem Kursziel auf diesem neutralen Stand. Da ein kurzfristiges Ende der Krise nicht in Sicht und die langfristigen Auswirkungen von COVID-19 auf die Passagierzahlen unklar seien, erscheine der Sektor mit seiner Bewertung sehr enttäuschungsanfällig, so der Experte. Es stünden dicke Fragezeichen hinter der Erholung des Flugbetriebs.

Dagegen halten die Stifel-Experten die Flughafen-Zürich-Aktien für zu günstig angesichts der Post-COVID-Dynamik. Während Howard ein Kursziel von 140 Franken nennt, liegt es bei Stifel nun bei 200 Franken. ADP stuften sie auf "Hold" hoch und sehen die Pariser gut positioniert für die Erholung von der Pandemie und die Zeit danach.

/ag/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aena
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aena
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: istockphoto / DigtialStorm, Konstantin Sutyagin / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
11.05.2022Fraport HoldDeutsche Bank AG
11.05.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.05.2022Fraport HaltenDZ BANK
10.05.2022Fraport NeutralUBS AG
10.05.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2022Fraport BuyWarburg Research
14.04.2022Fraport BuyWarburg Research
13.04.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2022Fraport HoldDeutsche Bank AG
11.05.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.05.2022Fraport HaltenDZ BANK
10.05.2022Fraport NeutralUBS AG
10.05.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.05.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
10.05.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
04.04.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
16.03.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
15.03.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen schließen uneinheitlich -- Siemens Energy neue Struktur -- CTS Eventim macht Gewinn -- ADLER Group, Lufthansa, Snap, Zoom im Fokus

HeidelbergCement will CO2-Ausstoß schneller als geplant senken. Abfertigungsprobleme am Frankfurter Flughafen dürften sich bis in den Sommer ziehen. Furcht vor Sondersteuer setzt Versorger-Titel unter Druck. Deutsche Bahn und MAN wollen autonomen Sattelschlepper testen. Rheinmetall gründet Joint-Venture für Biometrie. Air France-KLM plant milliardenschwere Kapitalerhöhung.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln