03.01.2022 17:57

Lufthansa- und Fraport-Aktien profitieren von Kaufempfehlung der Citigroup

Kursziel angehoben: Lufthansa- und Fraport-Aktien profitieren von Kaufempfehlung der Citigroup | Nachricht | finanzen.net
Kursziel angehoben
Folgen
Kaufempfehlungen der Citigroup haben die Aktien der Deutschen Lufthansa und von Fraport am Montag angetrieben.
Werbung
Die Papiere der Fluggesellschaft stiegen letztlich um 8,87 Prozent auf 6,73 Euro, die des Flughafenbetreibers legten im MDAX um 4,29 Prozent auf 61,72 Euro zu.

Citigroup-Analyst Sathish Sivakumar sieht für die Papiere der Lufthansa weiteren Spielraum: Er hob sein Kursziel von 1,43 auf 7,50 Euro an. Für die Aktien von Fraport errechnet der Experte ein Ziel von 70,50 Euro nach bislang 41,20 Euro. Daher stufte er die Papiere jeweils um gleich zwei Stufen von "Verkaufen" auf "Kaufen" hoch.

Die Aktien der Lufthansa waren 2021 mit einem Minus von rund einem Fünftel unter den größten Verlierern im Index der mittelgroßen Werte, dem MDAX. Für die Anteilsscheine von Fraport war es hingegen um rund ein Fünftel nach oben gegangen, wenngleich der Kurs ab November wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus ein Stück weit zurückgefallen war.

Mittlerweile gibt es mit Blick auf Omikron aber vorsichtige Entspannungssignale. Die Variante greift zwar rasant um sich, laut Experten scheint das Risiko schwerer Verläufe im Vergleich zur Delta-Variante aber geringer zu sein.

Vor diesem Hintergrund ging es europaweit für Reise- und Freizeitwerte nach oben. Der Stoxx Europe 600 Travel & Leisure war mit einem Plus von 0,6 Prozent unter den Favoriten im Branchentableau.

Im deutschen Leitindex DAX schafften es die Aktien von Airbus mit einem Anstieg um 3,1 Prozent an die Spitze. Der Flugzeugbauer hatte kurz vor Jahresschluss einen weiteren Großauftrag eingesammelt. Der Flugzeugfinanzierer Aviation Capital Group (ACG) habe 40 Maschinen aus der Modellfamilie A320neo bestellt, hatte der DAX-Konzern am Donnerstagnachmittag nach dem Handelsschluss hierzulande mitgeteilt.

/mis/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Fraport AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Fraport AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2022Lufthansa NeutralUBS AG
12.05.2022Lufthansa UnderweightBarclays Capital
06.05.2022Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
05.05.2022Lufthansa KaufenDZ BANK
05.05.2022Lufthansa Market-PerformBernstein Research
05.05.2022Lufthansa KaufenDZ BANK
04.03.2022Lufthansa KaufenDZ BANK
04.03.2022Lufthansa BuyDeutsche Bank AG
18.01.2022Lufthansa BuyDeutsche Bank AG
10.01.2022Lufthansa OutperformBernstein Research
13.05.2022Lufthansa NeutralUBS AG
06.05.2022Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
05.05.2022Lufthansa Market-PerformBernstein Research
05.05.2022Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2022Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.05.2022Lufthansa UnderweightBarclays Capital
22.04.2022Lufthansa UnderweightBarclays Capital
04.04.2022Lufthansa UnderweightBarclays Capital
04.03.2022Lufthansa UnderweightBarclays Capital
03.02.2022Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX zur Eröffnung stark -- Asiens Börsen uneins -- Deutsche Euroshop erhält Übernahmeangebot -- Siemens Gamesa vor Dekotierung -- LEONI, Airbus im Fokus

Instone sichert sich weitere Kreditlinie. Moody's senkt Rating der Ukraine. Broadcom möchte offenbar VMware übernehmen. RWE-Chef rechnet mit sinkenden Gaslieferungen aus Russland. Lufthansa wird voraussichtlich für Alitalia-Nachfolgerin bieten. Abbott äußert sich mit Bedauern gegenüber dramatischen Engpass bei Babynahrung.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln