Allvest powered by Allianz: Bereits ab 1.000€ einfach intelligent und online vorsorgen. Jetzt mehr erfahren.-w-
30.11.2020 13:35

Auch AUDI haftet für manipulierte Motoren von VW

Dieselskandal: Auch AUDI haftet für manipulierte Motoren von VW | Nachricht | finanzen.net
Dieselskandal
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

AUDI muss für in seine Fahrzeuge eingebaute Motoren von VW haften, wenn diese vom Dieselskandal betroffen sind.
Werbung
Das Oberlandesgericht München entschied am Montag in mehreren Verfahren entsprechend. Ihm hatten Berufungen gegen Entscheidungen des Landgerichts Ingolstadt vorgelegen.

Das Gericht befand nun, dass neben der Konzernmutter Volkswagen) auch AUDI für die verbauten Motoren mitverantwortlich ist, obwohl diese von VW entwickelt wurden, und dementsprechend an die Kläger zahlen muss. In einem der Fälle ging es dabei beispielsweise um knapp 8900 Euro nebst Zinsen. Rechtskräftig ist das Urteil allerdings noch nicht.

/ruc/DP/eas

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Volkswagen VzJJ0GPZ
Mini Future Short auf Volkswagen VzJJ2JXZ
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0GPZ, JJ2JXZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:41 UhrVolkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
15:36 UhrVolkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenDeutsche Bank AG
14.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
15:41 UhrVolkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenDeutsche Bank AG
13.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenJP Morgan Chase & Co.
08.01.2021Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
15:36 UhrVolkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
14.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
13.01.2021Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.2020Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
15.12.2020Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Niedrigzinsen und Corona-Crash - das alles sorgt für Verunsicherung. Welche Möglichkeiten haben Anleger heutzutage, wenn Sie nicht auf steigende Renditen hoffen wollen? Die Antwort bekommen Sie in unserem neuen Online-Seminar heute Abend um 18 Uhr.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street etwas fester -- DAX kaum bewegt -- Bitcoin bricht ein -- Lagarde-Rede: EZB belässt Leitzins unverändert -- Milliardenbewertung bei MyTheresa-IPO -- QIAGEN, Allianz, Dräger im Fokus

United Airlines bleibt tief in den roten Zahlen. Investoren sehen BioNTech auf dem Weg zum Pharmakonzern. Bund erlaubt Tesla erste Arbeiten für geplante Batteriefabrik. Google und Frankreichs Verleger legen Grundlinien für Urheberrecht fest. Twitter sperrt Nutzerkonto chinesischer US-Botschaft wegen Uiguren-Tweet. Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe gesunken.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln