Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
29.10.2021 18:20

Bayer-Aktie letztlich etwas leichter: Bayer bekommt für Xarelto positive EU-Patentamts-Entscheidung

Erfolg: Bayer-Aktie letztlich etwas leichter: Bayer bekommt für Xarelto positive EU-Patentamts-Entscheidung | Nachricht | finanzen.net
Erfolg
Folgen
Bayer hat im Streit mit Generikaherstellern um den Patentschutz für sein Bestseller-Medikament Xarelto einen Erfolg verbucht.
Werbung
Das Europäische Patentamt bestätigte das Patent für die einmal tägliche Gabe des Blutverdünnungsmittels und hob eine zugunsten von Generikaherstellern zuvor ergangene erstinstanzliche Entscheidung wieder auf, wie der Pharma- und Agrarkonzern in Berlin mitteilte.

Damit dürfen bis Mitte Januar 2026 in fast allen EU-Staaten sowie der Schweiz und Großbritannien keine Nachahmerpräparate auf den Markt gebracht werden, die über die kleinste Dosierung von 2,5 Milligramm hinausgehen. Das umfasst die meisten Indikationen, wie ein Bayer-Sprecher sagte.

Für Bayer bedeutet dies einen längeren Schutz für hohe Einnahmen. Denn der verlängerte Wirkstoffpatentschutz für Xarelto - ein Standardmedikament zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen - läuft schon annähernd zwei Jahre früher aus, nämlich Anfang April 2024. Ganz entschieden ist der Streit um das Patent auf die einmal tägliche Verabreichung allerdings nicht. Generikahersteller können es auf Länderebene noch anfechten.

Bayer machte im vergangenen Jahr gut 4,5 Milliarden Euro Umsatz mit Xarelto, deutlich mehr als mit jedem anderen Arzneimittel. Etwa die Hälfte des Umsatzes stammt aus der Region EMEA, die neben Europa auch die Länder des Nahen Osten und Afrikas umfasst.

Bayer-Papiere notierten im XETRA-Geschäft letztlich 0,13 Prozent im Minus bei 48,67 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bayer
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bayer
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Bayer, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.05.2022Bayer BuyUBS AG
11.05.2022Bayer BuyJefferies & Company Inc.
11.05.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
11.05.2022Bayer KaufenDZ BANK
11.05.2022Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2022Bayer BuyUBS AG
11.05.2022Bayer BuyJefferies & Company Inc.
11.05.2022Bayer KaufenDZ BANK
11.05.2022Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2022Bayer OutperformBernstein Research
11.05.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
11.05.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
02.03.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
21.02.2022Bayer Equal WeightBarclays Capital
17.02.2022Bayer Equal WeightBarclays Capital
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Krieg, Zinswende - aktuelle Themen, die die Börsenwelt in Atem halten. Viele Anleger stellen sich deshalb Fragen wie: Was passiert, wenn die Banken weiter kriseln? Wie wirken sich Zinserhöhungen auf Ihr Depot aus? Wie stellen Sie Ihr Portfolio in Zeiten politischer Unsicherheiten optimal auf? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr gibt's die Antworten!
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen wagen sich ins Plus vor -- DAX klettert -- CureVac spürt immer noch Folgen von Impfstoff-Misserfolg -- Aareal Bank, RWE, Nordex, Daimler Truck, BMW im Fokus

App-Store von Apple laut Studie an 400.000 Arbeitsplätze in Deutschland gekoppelt. Affenpocken-Impfstoff laut Hersteller in ausreichender Menge vorhanden. Danone und Reckitt fahren Export von Babynahrung in die USA hoch. EZB-Direktor Panetta für Zinspolitik als Hauptinstrument der Geldpolitik - Rehn für kleinen Zinsschritt im Juli.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln