finanzen.net
19.06.2019 09:30
Bewerten
(0)

Fiat Chrysler: Vollbremsung hingelegt

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Fiat Chrysler: Vollbremsung hingelegt | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Überraschend hat Fiat Chrysler sein Übernahmeangebot an den französischen Autokonzern Renault zurückgezogen.
€uro am Sonntag
von Redaktion Euro am Sonntag

Die politische Situation in Frankreich mache einen Zusammenschuss gegenwärtig unmöglich. Man sei aber weiterhin von der Logik des Plans überzeugt, erklärte Fiat Chrysler. Der Staat hält 15 Prozent der Renault-Aktien. Paris hatte die Fusionspläne grundsätzlich begrüßt, aber Bedingungen gestellt, insbesondere Arbeitsplatzgarantien. Eine zusätzliche Komplikation bringt die Frage, wie sich die Fusion auf die bislang enge Kooperation von Renault mit Nissan auswirkt.

Eine Fusion von Fiat und Renault würde Sinn ergeben, weil sie sich auch regional gut ergänzen und gemeinsam besser die hohen Investitionen in den technologischen Umbruch stemmen könnten. Zusammen würden sie hinter Toyota und Volkswagen den drittgrößten Auto­konzern der Welt bilden.

Fazit: Ein Deal mit Renault ist nicht endgültig vom Tisch. Fiat bleibt eine Turnaround-Spekulation für mutige Investoren.








_____________________________________

Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com, IgorGolovniov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fiat Chrysler (FCA)

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fiat Chrysler (FCA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2019Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
03.10.2019Fiat Chrysler (FCA) overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2019Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
18.09.2019Fiat Chrysler (FCA) SellGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2019Fiat Chrysler (FCA) market-performBernstein Research
03.10.2019Fiat Chrysler (FCA) overweightJP Morgan Chase & Co.
31.07.2019Fiat Chrysler (FCA) overweightJP Morgan Chase & Co.
02.07.2019Fiat Chrysler (FCA) buyJefferies & Company Inc.
28.06.2019Fiat Chrysler (FCA) buyKepler Cheuvreux
28.06.2019Fiat Chrysler (FCA) overweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2019Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
30.09.2019Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
27.08.2019Fiat Chrysler (FCA) market-performBernstein Research
22.08.2019Fiat Chrysler (FCA) market-performBernstein Research
22.08.2019Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
18.09.2019Fiat Chrysler (FCA) SellGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2019Fiat Chrysler (FCA) SellGoldman Sachs Group Inc.
06.06.2019Fiat Chrysler (FCA) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.05.2019Fiat Chrysler (FCA) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.07.2018Fiat Chrysler (FCA) ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fiat Chrysler (FCA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit Verlust -- Dow schwächer -- ams erwägt offenbar neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Coca-Cola, Munich Re, Lufthansa, Renault im Fokus

Wirecard startet Aktienrückkaufprogramm. Lufthansa erhöht Gehälter für Flugbegleiter freiwillig um 2 Prozent. EU-Rat ernennt Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Anheuser-Busch beschuldigt Konkurrenten des Rezeptur-Diebstahls. Software-Aktie springt dank Analystenoptimismus an.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 41 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
TUITUAG00