Gewinn gesteigert

Hannover Rück-Aktie dennoch in Rot: Hannover Rück bestätigt Prognose - erfolgreiches Quartal

14.05.24 14:32 Uhr

Hannover Rück-Aktie bricht dennoch ein: Hannover Rück bestätigt Prognose und legt beim Gewinn zu | finanzen.net

Die Hannover Rück hat im ersten Quartal von einem niedrigen Aufkommen an Naturkatastrophen und einem guten Kapitalmarktumfeld profitiert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

229,80 EUR -4,80 EUR -2,05%

Der Rückversicherer steigerte seinen Gewinn deutlich und bekräftigte den Ausblick für das Gesamtjahr.

Der Nettogewinn stieg um 15 Prozent auf 558 Millionen Euro. Analysten hatten dem Konzern in einem Konsens von Visible Alpha mit 589 Millionen Euro mehr zugetraut. Das operative Ergebnis legte um 13 Prozent auf 811 Millionen Euro zu. Der Versicherungsumsatz stieg um 1,6 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro. Das Kapitalanlageergebnis kletterte deutlich auf 498 von 381 Millionen Euro.

Im laufenden Jahr rechnet die Hannover Rück weiterhin mit einem Nachsteuergewinn von über 2,1 Milliarden Euro nach 1,8 Milliarden im Vorjahr. Der Analystenkonsens traut dem DAX-Konzern bereits 2,2 Milliarden Euro zu.

Hannover Rück steigert Preise in April-Erneuerung um 1,5 Prozent

Die Hannover Rück hat in der Vertragserneuerungsrunde zum 1. April leicht höhere Preise durchsetzen können. Der inflations- und risikoadjustierte Preisanstieg des erneuerten Geschäfts betrug 1,5 Prozent, teilte der im DAX notierte Rückversicherer mit. Das erneuerte Volumen stieg um 7,1 Prozent.

"Die Erneuerungsrunde zum 1. April hat erneut bestätigt, dass sich das Marktumfeld nach den deutlichen Preis- und Konditionsverbesserungen der vergangenen Jahre auf hohem Niveau stabilisiert, hat", sagte Vorstandschef Jean-Jacques Henchoz. "Wir sind optimistisch, dieses Niveau auch in den kommenden Erneuerungen halten zu können."

Der Fokus der April-Erneuerung lag auf dem asiatisch-pazifischen Raum und Nordamerika sowie auf Teilen des Spezialgeschäfts.

Die Hannover Rück-Aktie fällt im XETRA-Handel zeitweise um 4,16 Prozent auf 225,50 Euro zurück.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Hannover Rück

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Hannover Rück

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Hannover Rück

Nachrichten zu Hannover Rück

Analysen zu Hannover Rück

DatumRatingAnalyst
03.06.2024Hannover Rück NeutralUBS AG
16.05.2024Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
15.05.2024Hannover Rück BuyJefferies & Company Inc.
15.05.2024Hannover Rück BuyDeutsche Bank AG
15.05.2024Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
15.05.2024Hannover Rück BuyJefferies & Company Inc.
15.05.2024Hannover Rück BuyDeutsche Bank AG
14.05.2024Hannover Rück KaufenDZ BANK
14.05.2024Hannover Rück BuyJefferies & Company Inc.
14.05.2024Hannover Rück OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
03.06.2024Hannover Rück NeutralUBS AG
15.05.2024Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.04.2024Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.2024Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.02.2024Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
16.05.2024Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
14.05.2024Hannover Rück SellUBS AG
18.03.2024Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
18.03.2024Hannover Rück SellUBS AG
09.02.2024Hannover Rück UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hannover Rück nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"