finanzen.net
12.12.2019 05:32
Bewerten
(0)

Ausblick: Adobe gewährt Anlegern Blick in die Bücher

Gewinnsprung voraus?: Ausblick: Adobe gewährt Anlegern Blick in die Bücher | Nachricht | finanzen.net
Gewinnsprung voraus?
Adobe wird am Donnerstag die Kennzahlen zum abgelaufenen Quartal veröffentlichen.

Adobe wird am 12.12.2019 in der Finanzkonferenz die Quartalszahlen zum jüngsten Jahresviertel - Abschlussdatum 30.11.2019 - vorstellen.

27 Analysten erwarten im Schnitt ein Ergebnis je Aktie von 2,26 USD. Das entspräche einem Zuwachs von 23,50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 1,83 USD erwirtschaftet wurden.

Auf der Umsatzseite prognostizieren 24 Analysten ein Plus von 20,62 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Im Durchschnitt erwarten die Analysten einen Umsatz von 2,97 Milliarden USD. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen 2,46 Milliarden USD umgesetzt.

Für das jüngste Fiskaljahr rechnen 29 Analysten im Durchschnitt mit einem Gewinn je Aktie von 7,84 USD, gegenüber 6,76 im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wird von 25 Analysten durchschnittlich auf 11,15 Milliarden USD geschätzt, nachdem im entsprechenden Zeitraum des vorangegangenen Fiskaljahres 9,03 Milliarden USD generiert wurden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adobe Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adobe Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2019Adobe OutperformBMO Capital Markets
15.03.2019Adobe BuyCanaccord Adams
15.02.2019Adobe Market PerformCowen and Company, LLC
07.01.2019Adobe BuyPivotal Research Group
14.12.2018Adobe HoldPivotal Research Group
19.06.2019Adobe OutperformBMO Capital Markets
15.03.2019Adobe BuyCanaccord Adams
07.01.2019Adobe BuyPivotal Research Group
14.12.2018Adobe OutperformBMO Capital Markets
14.09.2018Adobe BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.02.2019Adobe Market PerformCowen and Company, LLC
14.12.2018Adobe HoldPivotal Research Group
19.10.2018Adobe NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
14.09.2018Adobe HoldPivotal Research Group
16.03.2018Adobe HoldPivotal Research Group
12.06.2017Adobe SellPivotal Research Group
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen in Rot -- Heidelberger Druck mit Umsatz- und Gewinnwarnung -- HUGO BOSS verbucht mehr Umsatz als erwartet -- Wacker Neuson mit erneuter Gewinnwarnung

Höhere Ticketpreise stimmen easyJet zuversichtlicher. METRO-Großaktionäre Meridian und Beisheim stocken Beteiligung auf. DIC Asset startet Kapitalerhöhung. UBS senkt Renditeziel für 2020 bis 2022. Tesla: Elon Musk kündigt neues Feature an. Amazon knackt bei Prime-Kunden offenbar neuen Rekord. Japan lässt Geldpolitik unverändert.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der Rohstoffe in in Q4 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in Q4 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212