Halbierung

Glencore-Aktie tiefer: Glencore muss drastischen Gewinnrückgang hinnehmen - Niedrigere Kohlepreise belasten

21.02.24 16:05 Uhr

Glencore-Aktie sinkt: Gewinn bricht ein wegen geringerer Kohlepreise | finanzen.net

Der Gewinn von Glencore hat sich angesichts sinkender Kohlepreise im vergangenen Jahr halbiert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

5,52 EUR -0,01 EUR -0,09%

Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist 2023 auf 17,10 Milliarden US-Dollar von 34,06 Milliarden im Vorjahr gesunken, wie das umsatzstärkste Bergbauunternehmen der Welt mitteilte. Analysten hatten im Schnitt 17,15 Milliarden Dollar prognostiziert.

Wie üblich stammte der Löwenanteil des bereinigten EBITDA aus den Industrieaktivitäten, es sank jedoch deutlich auf 13,2 Milliarden Dollar von 27,3 Milliarden. 2022 hatte Russlands Krieg in der Ukraine die Preise für fossile Brennstoffe auf historische Höchststände getrieben, so dass das Kohlegeschäft von Glencore damals allein 17,92 Milliarden Dollar zum operativen Gewinn beigesteuert hatte. Im vergangenen Jahr waren es nur noch 7,97 Milliarden Dollar.

Der Rückgang spiegele insgesamt die niedrigeren durchschnittlichen Energiepreise wider, vor allem für Kohle, weniger das beispiellose Niveau aus dem Jahr 2022, so das im Rohstoffbergbau und -handel tätige Unternehmen.

Unterdessen sanken die bereinigten operativen Gewinne im Kupfergeschäft auf 3,95 Milliarden Dollar von 5,73 Milliarden, und im Zinkgeschäft von 1,48 Milliarden auf 995 Millionen Dollar. Das bereinigte EBITDA im Rohstoffhandel fiel von 6,8 Milliarden Dollar auf 3,9 Milliarden, auch dies eine Folge der Normalisierung auf den Energiemärkten.

In London verliert die Glencore-Aktie zeitweise 0,47 Prozent auf 3,89 Pfund.

Von Christian Moess Laursen

BARCELONA (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Glencore

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Glencore

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Glencore

Nachrichten zu Glencore plc

Analysen zu Glencore plc

DatumRatingAnalyst
16.04.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
15.03.2024Glencore OutperformRBC Capital Markets
13.03.2024Glencore BuyDeutsche Bank AG
27.02.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
23.02.2024Glencore BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
15.03.2024Glencore OutperformRBC Capital Markets
13.03.2024Glencore BuyDeutsche Bank AG
23.02.2024Glencore BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.02.2024Glencore BuyJefferies & Company Inc.
21.02.2024Glencore BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
16.04.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
27.02.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
22.02.2024Glencore HoldDeutsche Bank AG
21.02.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
02.02.2024Glencore Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.04.2020Glencore UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.10.2019Glencore UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Glencore UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.09.2019Glencore UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.08.2019Glencore UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Glencore plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"