Im Bitcoin-Sog

Aktie im Plus: MicroStrategy gibt Wandelanleihen aus und kauft mehr Bitcoin

20.03.24 21:20 Uhr

NASDAQ-Titel MicroStrategy-Aktie gesucht: MicroStrategy stürzt sich in Bitcoin-Rausch mit Wandelanleihen! | finanzen.net

Der Unternehmenssoftware-Anbieter MicroStrategy fährt schon seit längerem eine aggressive Bitcoin-Strategie. So vollendete das Unternehmen jüngst die Ausgabe von Wandelanleihen, um noch mehr Bitcoin zu kaufen. Die MicroStrategy-Aktie reagiert mit Abschlägen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

1.591,00 EUR 1,00 EUR 0,06%

Devisen

58.431,9518 CHF -338,3702 CHF -0,58%

60.909,7922 EUR 153,4852 EUR 0,25%

51.140,9675 GBP 40,5360 GBP 0,08%

10.137.854,1345 JPY -129.932,3827 JPY -1,27%

66.081,0292 USD 156,2169 USD 0,24%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 0,55%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -0,26%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -0,08%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -1,36%

0,0000 BTC -0,0000 BTC -0,24%

• MicroStrategy schließt Wandelanleihen-Programm ab
• Einnahmen fließen in mehr Bitcoin
• MicroStrategy-Aktie im Sog des Krypto-Abschwungs

Das Software-Unternehmen MicroStrategy gilt auf unternehmerischer Ebene schon jetzt als der weltweit größte Besitzer von Bitcoin. Doch wer glaubt, dass sich das Tech-Unternehmen auf seinem beachtlichen Krypto-Vermögen ausruht, täuscht sich, denn MicroStrategy ist noch lange nicht am Ende. So informierte der Anbieter von Unternehmenssoftwarelösungen erst kürzlich, dass seine zuvor angekündigte Emission von 0,875% Wandelanleihen mit Fälligkeit 2031 nun abgeschlossen sei. Ziel der Kapitalmaßnahme: Mehr Bitcoin kaufen. Bei der Ausgabe seien insgesamt 603,75 Millionen US-Dollar eingenommen worden.

MicroStrategy greift bei Bitcoin zu

Laut MicroStrategy hätte es sich um ein privates Angebot gehandelt, das qualifizierten institutionellen Investoren gemacht worden sei. Schon kurz darauf gab der ehemalige CEO Michael Saylor via X bekannt, dass MicroStrategy seinem beachtlichen Bitcoin-Schatz 9.245 weitere Bitcoin hinzugefügt habe. Insgesamt verfüge das Unternehmen nun somit über 214.246 BTC, die für rund 7,53 Milliarden US-Dollar bei einem durchschnittlichen Preis von rund 35.160 US-Dollar je digitaler Münze erworben worden seien. Damit besitzt MicroStrategy nun mehr als ein Prozent aller Bitcoin-Bestände, die es jemals geben wird, da die Anzahl an Bitcoin insgesamt auf 21 Millionen begrenzt ist.

Diese jüngste Ausgabe von Wandelanleihen schließt sich an ein anderes Wandelanleihen-Angebot im Wert von 800 Millionen US-Dollar an, welches erst am 8. März 2024 abgeschlossen und für den Kauf von 12.000 BTC genutzt wurde.

So notiert die MicroStrategy-Aktie

Der Abschluss des jüngsten Wandelanleihen-Angebots kam bei MicroStrategy-Anlegern nicht gut an. So fiel die Aktie im NASDAQ-Handel am Dienstag letztlich 5,67 Prozent auf 1.417,50 US-Dollar, auch wenn es im Tagestief sogar bis auf 1.230,12 US-Dollar abwärts ging. Im Mittwochshandel ging es für die MicroStrategy-Aktie 9,10 Prozent auf 1.546,52 US-Dollar nach oben.

Bitcoin unter Druck

Die Bewegungen der MicroStrategy-Aktie sind jedoch eng mit denen der ältesten Kryptowährung verbunden. Und auch der Bitcoin hat ein paar sehr rasante Tage hinter sich. So stieg der Kurs der Cyberdevise erst letzte Woche auf ein neuen Allzeithoch bei 73.750,07 US-Dollar (via CoinMarketCap), schon kurz darauf gab die digitale Münze jedoch wieder deutlich ab und bewegt sich aktuell bei rund 62.000 US-Dollar.

Der Abwärtsdruck der letzten Tage ist auch bei MicroStrategy deutlich spürbar, hier ging es in den letzten fünf Handelstagen 19,74 Prozent abwärts. Schaut man sich die Performance der MicroStrategy-Aktie der letzten zwölf Monate an, relativiert sich der jüngste Trend jedoch wieder. So beläuft sich die 1-Jahres-Performance der MicroStrategy-Aktie auf +474,21 Prozent. Nun bleibt abzuwarten, wer künftig die Oberhand behalten wird: die Bullen oder die Bären?

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf MicroStrategy

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf MicroStrategy

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: JOCA_PH / Shutterstock.com, JHVEPhoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu MicroStrategy Inc

Analysen zu MicroStrategy Inc

DatumRatingAnalyst
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
11.12.2015Microstrateg a BuyMizuho
DatumRatingAnalyst
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
19.10.2015Microstrateg a HoldLake Street
31.10.2012Microstrateg a neutralROTH Capital Partners, LLC
30.10.2012Microstrateg a neutralUBS AG
31.07.2012Microstrateg a neutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
16.03.2005Update Microstrategy Inc.: SellWedbush Morgan
09.02.2005Update Microstrategy Inc.: SellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MicroStrategy Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"