06.03.2020 18:14

OSRAM-CFO wechselt zu ams - ams bestätigt Q1-Ausblick inklusive Corona

In gleicher Funktion: OSRAM-CFO wechselt zu ams - ams bestätigt Q1-Ausblick inklusive Corona | Nachricht | finanzen.net
In gleicher Funktion
Folgen
OSRAM verliert Finanzvorstand Ingo Bank. Der 51-Jährige wechselt in gleicher Funktion ab 1. Mai zum künftigen Mehrheitsaktionär ams, wie beide Unternehmen mitteilten.
Werbung
Bank wird für drei Jahre bestellt. Er folgt auf Michael Wachsler, der nach einer zweijährigen Cooling-off-Periode vom Aufsichtsrat 2022 zur Wahl in das Kontrollgremium bei ams vorgeschlagen werden soll.

Bei OSRAM wird laut Mitteilung CEO Olaf Berlien nach dem Ausscheiden von Bank mit Wirkung zum 30. April kommissarisch auch das Finanzressort führen.

Bank war 2016 zu OSRAM gekommen und stand zuletzt für einen Sparkurs bei dem Unternehmen, das von der Krise in der Automobilindustrie heftig getroffen wurde. Auf der Hauptversammlung versprach er den Aktionären, die Sparanstrengungen deutlich zu verschärfen und bis 2022 die Kosten um 80 Millionen Euro zusätzlich zu drücken.

Damit kommt er der österreichischen ams AG entgegen, die den größeren OSRAM-Konzern schlucken will, um einen weltweit führenden Photonikkonzern zu schmieden. Der Sensor und Chiphersteller aus Premstätten bei Graz verspricht sich von dem Zusammenschluss Synergien in Höhe von 300 Millionen Euro. ams hat bereits deutlich gemacht, dass dazu einige OSRAM-Geschäfte verkauft werden müssen - eine Ansage, die bei den Arbeitnehmervertretern auf erbitterten Widerstand getroffen ist.

ams hat sich nach einer langen Übernahmeschlacht fast 60 Prozent der OSRAM-Aktien gesichert, benötigt allerdings noch die Zustimmung verschiedener Kartellbehörden, um die angedienten Aktien auch wirklich übernehmen zu können.

Um bei OSRAM einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag durchsetzen und anschließend komplett durchregieren zu können, braucht ams aber eine 75-prozentige Mehrheit auf einer OSRAM-Hauptversammlung. Dazu fehlen den Österreichern noch einige Prozentpunkte. Seit Anfang der Woche kauft ams deshalb wieder Aktien an der Börse. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung hervor. Danach hat OSRAM die Meldeschwelle von 20 Prozent überschritten.

Weiterhin teilte ams mit, dass der Unternehmensausblick für das erste Quartal auf inklusive möglicher Folgen durch die Coronavirus-Epidemie Bestand hat. ams erwartet weiterhin einen Umsatz von 480 bis 520 Millionen US-Dollar und eine bereinigte operative Gewinnmarge (EBIT-Marge) von 19 bis 21 Prozent.

DJG/rio/uxd/mgo

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: ah, OSRAM

Nachrichten zu ams AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ams AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2022ams UnderweightBarclays Capital
13.01.2022ams NeutralCredit Suisse Group
11.01.2022ams OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.12.2021ams BuyKepler Cheuvreux
08.12.2021ams Equal-weightMorgan Stanley
11.01.2022ams OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.12.2021ams BuyKepler Cheuvreux
16.11.2021ams BuyKepler Cheuvreux
03.11.2021ams BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.11.2021ams OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.01.2022ams NeutralCredit Suisse Group
08.12.2021ams Equal-weightMorgan Stanley
08.11.2021ams NeutralUBS AG
03.11.2021ams HoldDeutsche Bank AG
19.10.2021ams NeutralUBS AG
18.01.2022ams UnderweightBarclays Capital
03.11.2021ams UnderweightBarclays Capital
02.11.2021ams UnderweightBarclays Capital
03.08.2021ams UnderweightBarclays Capital
12.07.2021ams UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ams AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln