finanzen.net
23.08.2019 15:11
Bewerten
(0)

adidas-Aktie: adidas kann auf einen Platz im Stoxx Europe 50 hoffen

Index-Monitor: adidas-Aktie: adidas kann auf einen Platz im Stoxx Europe 50 hoffen | Nachricht | finanzen.net
Index-Monitor
adidas könnte im September den Sprung in den Stoxx Europe 50 schaffen.
Sicher ist das allerdings nicht. Es dürfte daher für die Aktie des Sportartikelherstellers spannend werden in den letzten Augusttagen. Sehr gut dagegen sieht es für die beiden Energiekonzerne Enel und Iberdrola aus, im Zuge der jährlichen Index-Überprüfung der Stoxx-Familie im September in den währungsgemischten Index für die 50 größten Unternehmen Europas aufgenommen zu werden.

Im besonders stark beachteten Stoxx Europe 50 dürfte indes alles beim Alten bleiben. Die Chancen einer Aufnahme der Deutschen Börse in den Eurozonen-Leitindex sind stark geschwunden.

Der Index-Anbieter Stoxx Ltd., eine Tochter der Deutschen Börse, wird am Freitag, 30. August, auf Basis der Schlusskurse entscheiden und etwaige Änderungen am Montagabend, 2. September, veröffentlichen. Wirksam werden die Beschlüsse dann am Montag, 23. September, zum Handelsstart.

Laut der letzten Stoxx-50-Selektionsliste vom Monat Juli, auf der sich Europas Großkonzerne in einem relativ komplizierten Verfahren monatlich für die Index-Aufnahme qualifizieren können, gehörte adidas - so wie auch die italienische Iberdrola und die spanische Enel - zu den automatischen Aufnahmekandidaten, wie Index-Expertin Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank sagte. Dafür mussten sich alle drei Unternehmen unter den ersten 40 auf der Liste befinden. Ein auf den Streubesitz bezogener Börsenwert von etwas unter 47 Milliarden Euro war zudem nötig gewesen. Doch derzeit kann sich adidas innerhalb der eigenen Branche (Personal & Household Goods ) nicht mehr durchsetzen.

Sollte dies bis Ende August so bleiben, dann würde laut von Kerssenbrock und dem LBBW-Analysten Frank Klumpp der britische Medienkonzern RELX den Sprung in den Stoxx 50 schaffen. Qualifiziert sich jedoch Adidas bis dahin wieder in der Konsumgüterbranche, hat der deutsche Wert die Nase vorn und dürfte aufgenommen werden.

Ausscheiden müssen die kleinsten Titel im Stoxx 50. Den beiden Experten zufolge sind dies zurzeit der spanische Telekomkonzern Telefonica, der Bergbaukonzern und Rohstoffhändler Glencore sowie die spanische Bank BBVA.

"Im EuroStoxx dagegen müsste aktuell der Immobilienkonzern Unibail-Rodamco-Westfield auf einem Entnahmeplatz stehen, damit die Deutsche Börse aufsteigen kann", sagt von Kerssenbrock. "Das aber ist nicht mehr der Fall. In den wenigen, noch bleibenden Handelstagen bis zur Index-Überprüfung sollte sich daran auch nichts mehr ändern."

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

/ck/la/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche BörseDC4X1J
WAVE Unlimited auf Deutsche BörseDC44WD
WAVE Unlimited auf adidasDC4G8P
WAVE Unlimited auf adidasDC4G8L
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4X1J, DC44WD, DC4G8P, DC4G8L. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Radu Bercan / Shutterstock.com, Photoman29 / Shutterstock.com

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
04.09.2019adidas OutperformRBC Capital Markets
30.08.2019adidas buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
09.08.2019adidas OutperformRBC Capital Markets
04.09.2019adidas OutperformRBC Capital Markets
30.08.2019adidas buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.08.2019adidas OutperformRBC Capital Markets
08.08.2019adidas buyCommerzbank AG
08.08.2019adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
12.08.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
09.08.2019adidas NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.08.2019adidas HaltenIndependent Research GmbH
08.08.2019adidas HaltenDZ BANK
16.09.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
06.08.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
26.03.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
24.01.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
01.08.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unter Druck -- Thomas Cook stellt Insolvenzantrag -- Deutsche Wirtschaft fällt im September in Rezessionsbereich -- BVB, Adler Real Estate, DEUTZ, Wirecard im Fokus

Vonovia übernimmt Mehrheit an schwedischer Hembla. Geplanter Verkauf des Aktienhandels: Deutsche Bank schließt Vereinbarung mit BNP. TeamViewer plant größten Tech-Börsengang seit Dotcom-Boom. Trump dämpft Hoffnungen: Keine Eile bei Handelsabkommen mit China. MTU ab sofort für thyssenkrupp im DAX - CompuGroup im MDAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400