Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
04.10.2021 12:00

BVB-Aktie verlustreich: BVB auch ohne Haaland auf Kurs - Zorc hofft auf Haaland-Rückkehr nach Ligapause

Keine Länderspiel-Abstellung: BVB-Aktie verlustreich: BVB auch ohne Haaland auf Kurs - Zorc hofft auf Haaland-Rückkehr nach Ligapause | Nachricht | finanzen.net
Keine Länderspiel-Abstellung
Folgen
Erling Haaland stand gar nicht auf dem Platz, sorgte nach dem Schlusspfiff aber dennoch für Aufregung.
Werbung
Trotz aller Freude über den 2:1 (1:1)-Arbeitssieg gegen den FC Augsburg legte Marco Rose bei der Frage nach dem verletzten Torjäger die Stirn in Falten. Aus Sorge um dessen Gesundheit riet der BVB-Coach dem norwegischen Verband davon ab, den 21 Jahre alten Ausnahmestürmer doch noch für die WM-Qualifikationsspiele gegen die Türkei und Montenegro einzuplanen: "Er ist ein Mensch, keine Maschine. Wenn es nicht geht, geht es nicht. Wir müssen den Jungen gesund bekommen, für den BVB - und natürlich auch für die norwegische Nationalmannschaft."

Ähnlich unerfreuliche Erfahrungen wie bei Thorgan Hazard, der trotz einer Sprunggelenksblessur Ende August für die belgische Nationalmannschaft abgestellt werden musste, bleiben dem Revierclub diesmal jedoch erspart. Wie der BVB am Sonntag bestätigte, wird der am Oberschenkel verletzte Haaland wie ursprünglich geplant in Dortmund bleiben, um die Genesung nicht zu gefährden. "Wir sollten da mal den Druck rausnehmen und nicht jeden Tag wieder fragen, geht es vielleicht doch", kommentierte Rose.

Im weißen Pulli saß Haaland am Samstag auf der Tribüne. Wie wichtig der Torjäger für den BVB ist, bekamen alle Beteiligten auch gegen Augsburg zu spüren. Zwar hielt sich das Team im Gegensatz zum 0:1 vor einer Woche in Mönchengladbach dank der Treffer von Raphael Guerreiro (10./Foulelfmeter) und Julian Brandt (51.) schadlos, musste aber bis zum Schlusspfiff zittern. Gleichwohl wertete Rose den Auftritt als gutes Signal für die nun anstehende Länderspielpause: "In der Summe bin ich zufrieden. Jetzt können wir ein bisschen durchschnaufen."

Anstelle von Haaland schlüpfte Julian Brandt in die Rolle des Matchwinners und ersparte seinem Team einen weiteren Rückschlag. Nicht nur mit seinem Siegtreffer brachte der in Dortmund mitunter umstrittene Mittelfeldspieler seinen Dank für den Rückhalt seines Trainers zum Ausdruck: "Er gibt mir viel Selbstvertrauen. Es ist ein sehr gutes Verhältnis." Rose gab das Kompliment umgehend zurück: "Er hat ein ordentliches Spiel gemacht und ein schönes Tor geschossen. Für solche Momente ist Jule immer zu haben."

Mit dem Arbeitssieg über die unbequemen Augsburger, die nach dem Ausgleich durch Andi Zeqiri (35.) zwischenzeitlich auf eine Überraschung hoffen durften, stellten die Dortmunder wieder Kontakt zur Tabellenspitze her. Dass sie trotz des Chancenwuchers in der zweiten Halbzeit den Sieg über die Zeit retteten, wertete Brandt als Fortschritt: "In der vergangenen Saison hätten wir noch den Ausgleich bekommen, in dieser Saison bringen wir das über die Bühne."

Beim Kampf gegen das drohende Remis erwiesen sich die 41 000 Zuschauer, die nach den Lockerungen der Corona-Schutzverordnung im Stadion wieder möglich waren, als gute Hilfe. Der lautstarke Rückhalt von den Tribünen half den Profis ein Stück weit über den wachsenden Kraftverlust wenige Tage nach dem Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon (1:0) hinweg. "Es ist ein unglaubliches Gefühl mit den Fans. Ich kann es kaum erwarten, wieder vor einem vollem Stadion zu spielen", sagte Innenverteidiger Manuel Akanji.

Dagegen trauerte Gäste-Trainer Markus Weinzierl der vergebenen Chance auf einen Punktgewinn nach: "Schade für meine Mannschaft. Wir konnten uns für eine gute Leistung nicht belohnen. Aber diese Leistung gibt mir Mut für die nächsten Wochen, dass wir die nötigen Punkte holen."

BVB-Sportdirektor Zorc hofft auf Haaland-Rückkehr nach Ligapause

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hofft, dass nach der Länderspielpause die angeschlagenen Spieler wieder in den Kader des Fußball-Bundesligisten zurückkehren. "Erling Haaland hoffentlich auch", sagte Zorc der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Der Torjäger muss wegen einer Oberschenkelblessur auf die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der Norweger verzichten und fehlte auch am Samstag beim 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg.

Ob Haaland am 16. Oktober im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 aber wieder dabei sein kann, ist offen. "Erling ist derzeit verletzt, konnte für uns zuletzt nicht spielen und kann auch die folgenden Wochen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen", sagte Sebastian Kehl, Leiter der BVB-Lizenzspielerabteilung.

"Man sieht, dass viele Spieler keine richtige Vorbereitung hatten", sagte Zorc. Die Länderspielpause sei jetzt die Gelegenheit, den Tank aufzuladen. Viele Spieler, für die es Samstag nicht gereicht hatte, "sind in zwei Wochen vermutlich wieder dabei", meinte Zorc. Giovanni Reyna (Muskelverletzung) und Mahmoud Dahoud (Innenbanddehnung am Knie) stehen vor der Rückkehr.

Am Montag verliert die BVB-Aktie im XETRA-Handel zeitweise 0,49 Prozent auf 4,88 Euro.

/bue/DP/he

DORTMUND (dpa-AFX)

Bildquellen: ninopavisic / Shutterstock.com

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.05.2021BVB (Borussia Dortmund) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.05.2021BVB (Borussia Dortmund) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln