finanzen.net
+++ Jetzt neu: Vermögenswirksame Leistungen mit ETFs, kostenlose Altersvorsorge vom Chef +++-w-
04.08.2020 17:14

RWE und weiterer Eigner gewähren Amprion Kapitalspritze von 400 Millionen

Mittel fest eingeplant: RWE und weiterer Eigner gewähren Amprion Kapitalspritze von 400 Millionen | Nachricht | finanzen.net
Mittel fest eingeplant
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat von seinen Eigentümern die Zusage zu einer Erhöhung des Eigenkapitals von 400 Millionen Euro erhalten.
Werbung
Diese Mittel seien fest eingeplant, erklärte Unternehmenssprecher Thomas Wiede und bestätigte damit einen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters. "Amprion kann sich auf eine solide Eigentümerstruktur verlassen, die unsere Investitionen mitträgt."

Das Dortmunder Unternehmen gehört zu 25,1 Prozent dem Essener Energieversorger RWE AG. Größter Amprion-Anteilseigner ist mit 74,9 Prozent die M31 Beteiligungsgesellschaft mbH & Co Energie KG, ein von der Commerzbank-Tochter Commerz Real gemanagter Infrastrukturfonds. Dabei handelt es sich um ein Konsortium von überwiegend deutschen institutionellen Finanzinvestoren aus der Versicherungswirtschaft und von Versorgungswerken wie der Meag Munich Ergo, Swiss Life und Talanx sowie Pensionskassen.

Amprion will in den nächsten Jahren 15 Milliarden in den weiteren Ausbau des insgesamt 11.000 Kilometer langen Höchstspannungsnetzes investieren. Dazu prüft das Unternehmen "selbstverständlich" auch Optionen, "uns über verschiedene Instrumente am Kapitalmarkt stärker zu engagieren - also auf der Seite des Fremdkapitals", erklärte Wiede. "Aktuell haben wir dafür aber noch keine konkreten Pläne." Die Amprion GmbH ist einer von vier Übertragungsnetzbetreibern in Deutschland, die weiteren sind Tennet, 50Hertz und Transnet.

BERLIN (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf RWE StJC73CG
Mini Future Short auf RWE StJC5Q71
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC73CG, JC5Q71. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Adam Berry/Getty Images

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
    1
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2020RWE OutperformBernstein Research
07.09.2020RWE OutperformBernstein Research
03.09.2020RWE buyUBS AG
02.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2020RWE OutperformBernstein Research
07.09.2020RWE OutperformBernstein Research
03.09.2020RWE buyUBS AG
02.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.08.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
19.08.2020RWE HoldJefferies & Company Inc.
14.08.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2020RWE HoldJefferies & Company Inc.
15.05.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
15.05.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
16.01.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
14.01.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX verlässt Handel leichter -- Nikola verschiebt Badger-Präsentation -- Bayer mit Gewinnwarnung -- STMicroelectronics wird optimistischer -- Deutsche Telekom im Fokus

Varta-Finanzvorstand geht zum Jahresende. Hapag-Lloyd Cruises bietet wieder Landgänge bei Kreuzfahrten an. VW bereitet wohl mögliche Abspaltung von Lamborghini vor. Insolvenzverfahren für Wirecard-Tochter WDRS eröffnet. Genehmigungsprozess für K+S-Salzeinleitung in finaler Phase. Brexit-Vertragsbruch: EU-Kommission startet Verfahren gegen London. PepsiCo wagt wieder eine Prognose - Wachstum im dritten Quartal.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Siemens Energy AGENER6Y
XiaomiA2JNY1
Daimler AG710000
Amazon906866
PalantirA2QA4J
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB