finanzen.net
++ Steht ein weiterer Absturz bevor? Wie das Portfolio absichern? Heute in der Charttechnik-Sendung "Born-Akademie" von BNP Paribas mit Rüdiger Born. ++-w-
04.06.2020 22:24

American Airlines-Aktie zieht 41 Prozent an: American Airlines fährt Flugangebot im Juli ein Stück hoch

Nachfrage gestiegen: American Airlines-Aktie zieht 41 Prozent an: American Airlines fährt Flugangebot im Juli ein Stück hoch | Nachricht | finanzen.net
Nachfrage gestiegen
Folgen
Die US-Fluggesellschaft American Airlines will ihren Betrieb nach dem weitgehenden Flugstopp in der Corona-Krise ab Juli wieder ein Stück hochfahren.
Werbung
Die Nachfrage nach Inlandsflügen sei im Laufe des Mai gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag im texanischen Fort Worth mit. Im Juli will die Airline deshalb wieder 55 Prozent ihrer Inlandsverbindungen und 20 Prozent der internationalen Flüge anbieten. Vergleichsbasis ist der entsprechende Monat des Vorjahres.

Wegen internationaler Reiseverbote und eines Nachfrageeinbruchs im Inland hatte American Airlines in der Corona-Krise den Großteil ihrer Flüge gestoppt. Innerhalb der USA fuhr sie das Angebot im April um 65 Prozent und im Mai um 80 Prozent zurück. Während im April nur 15 Prozent der Sitze in den Maschinen besetzt waren, zog die Nachfrage im Mai schrittweise an. In der letzten Maiwoche lag die Auslastung den Angaben zufolge im Schnitt bereits bei 55 Prozent. Dabei zählte die Airline im Schnitt gut 110 000 Passagiere pro Tag. Im April waren es im Tagesschnitt nur gut 32 000 gewesen - und das bei einem größeren Flugangebot.

"Wir beobachten eine langsame, aber stetige Erholung der Nachfrage im Inland", sagte der für die Netzwerk-Strategie zuständige Airline-Manager Vasu Raja. Trotz einer bisher geringen Nachfrage nach Flügen ins Ausland will American Airlines jetzt acht Ziele in Lateinamerika, der Karibik und Europa wieder ansteuern, darunter Frankfurt, London, Paris und Amsterdam.

Die American Airlines-Aktie legt an der NYSE am Donnerstag satte 41,25 Prozent auf 16,74 Dollar zu.

/stw/eas/mis

FORT WORTH (dpa-AFX)

Bildquellen: Paulo Afonso / Shutterstock.com, Christopher Parypa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.08.2020Fraport HaltenDZ BANK
04.08.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.08.2020Fraport SellGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Fraport HaltenDZ BANK
21.07.2020Fraport UnderperformCredit Suisse Group
17.06.2020Fraport buyWarburg Research
16.06.2020Fraport buyKepler Cheuvreux
11.05.2020Fraport buyUBS AG
07.05.2020Fraport buyWarburg Research
07.05.2020Fraport buyDeutsche Bank AG
04.08.2020Fraport HaltenDZ BANK
27.07.2020Fraport HaltenDZ BANK
02.07.2020Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2020Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2020Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.08.2020Fraport SellGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2020Fraport UnderperformCredit Suisse Group
17.07.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.07.2020Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich tiefer -- Wall Street schließt fest -- Sixt: Gewinnwarnung -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750