finanzen.net
11.07.2018 17:00
Bewerten
(0)

Bechtle-Aktie nimmt nach Zukauf wieder Rekordhoch ins Visier

Online-IT-Handel stärken: Bechtle-Aktie nimmt nach Zukauf wieder Rekordhoch ins Visier | Nachricht | finanzen.net
Online-IT-Handel stärken
DRUCKEN
Die Expansion im Online-Handel hat am Mittwoch die Aktien des IT-Systemanbieters Bechtle nach oben getrieben.
Mit einem Plus von 2,80 Prozent auf 71,70 Euro setzten sie sich an die Spitze des Technologie-Index TecDAX und nahmen damit Kurs auf das Rekordhoch von Anfang Juni bei 78,20 Euro.

Der IT-Systemanbieter will sein Geschäft im Online-Handel mit einer Übernahme in Frankreich kräftig ausbauen. Das Unternehmen kauft dazu den Anbieter Inmac Wstore von der US-Gruppe Systemax, wie Bechtle am Mittwoch in Neckarsulm mitteilte. Inmac Wstore hat derzeit rund 400 Mitarbeiter und erzielte vergangenes Jahr mit dem Online-Handel von IT-Produkten einen Umsatz von rund 420 Millionen Euro. Damit würde der deutsche TecDAX-Konzern sein Geschäft in dem Bereich um knapp die Hälfte ausweiten. Bechtle muss nach französischem Recht noch die Arbeitnehmer anhören und braucht die Genehmigung der französischen Behörden.

"Als europäisches Unternehmen gewinnen wir mit Inmac Wstore weitere Marktanteile und übernehmen in einem weiteren wichtigen Markt eine führende Position", sagte Vorstandschef Thomas Olemotz. Mit Inmac Wstore würde Bechtle zu den größten fünf französischen IT-Unternehmen zählen. Bechtle erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von knapp 3,6 Milliarden Euro, davon 1,05 Milliarden im Online-Handel mit IT-Produkten - hier will Bechtle zur Nummer eins in Europa werden. In der größeren Sparte bietet Bechtle Kunden aus Gewerbe und dem Öffentlichen Dienst das Management von IT-Systemen an. In diesem Jahr will Olemotz Umsatz und Ergebnis deutlich steigern.

Mit dem Zukauf würde Bechtle die Position auf dem französischen Markt erheblich stärken, merkte Analyst Knut Woller von der Baader Bank an. Bechtle würde damit zur Nummer fünf der IT-Dienstleister in Frankreich aufsteigen. Der Zukauf sei strategisch sinnvoll, denn Inmac Wstore verfolge ein ähnliches Geschäftsmodell wie Bechtle. Das Geschäft sei stark von Größeneffekten geprägt, erläuterte der Experte. Mit der Übernahme seien Vorteile beim Einkauf verbunden. Der Deal untermauere das Ziel von Bechtle, bis 2020 eine operative Gewinnmarge (Ebit) von 5 Prozent zu erreichen.

Zweifel an eben diesem Margenziel hatten die Bechtle-Aktien zuletzt belastet. Nach einem fast fünf Jahre währenden steilen Kursanstieg auf das Rekordhoch von 78,20 Euro Anfang Juni hatten sie bis auf rund 65 Euro nachgegeben. Auslöser des Rückschlags - der Kurs hatte sich seit Oktober 2013 fast vervierfacht - war eine Abstufung durch die Privatbank Hauck & Aufhäuser. Einen Tag nach dem Rekordhoch hatte die Bank die Papiere von "Hold" auf "Sell" gesenkt. Analystin Alina Koehler hatte argumentiert, Bechtle werde auch mittelfristig die Ebit-Marge nicht signifikant über 5 Prozent steigern können. Nun haben die Aktien wieder Kurs in Richtung Rekordhoch eingeschlagen.

NECKARSULM (dpa-AFX)

Bildquellen: Bechtle AG

Nachrichten zu Bechtle AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bechtle AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2019Bechtle buyWarburg Research
06.02.2019Bechtle buyWarburg Research
06.02.2019Bechtle buyBaader Bank
24.01.2019Bechtle buyWarburg Research
07.01.2019Bechtle HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.02.2019Bechtle buyWarburg Research
06.02.2019Bechtle buyWarburg Research
06.02.2019Bechtle buyBaader Bank
24.01.2019Bechtle buyWarburg Research
16.11.2018Bechtle buyBaader Bank
07.01.2019Bechtle HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.12.2018Bechtle HaltenDZ BANK
16.11.2018Bechtle HaltenIndependent Research GmbH
15.11.2018Bechtle HoldKepler Cheuvreux
15.11.2018Bechtle HoldDeutsche Bank AG
14.11.2018Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.11.2018Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.10.2018Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.10.2018Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.09.2018Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bechtle AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- Volkswagen steigert 2018 Umsatz und Gewinn -- Kraft Heinz: Milliardenverlust und Dividendenkürzung -- BVB, RHÖN im Fokus

Deutschland und Frankreich einig zu Details von Euro-Zonen-Budget. Thyssenkrupp baut Werk für Elektromobilität in Chemnitz. Wie der Anstieg einer China-Aktie Experten ratlos macht. Telecom Italia stapelt beim Gewinn 2019 tiefer. Airbus hofft auf mehr Aufträge zum Satellitenbau am Bodensee. VW: BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
E.ON SEENAG99