04.08.2021 06:31

Diese Merkmale machen eine Euro-Münze hundertmal wertvoller

Gefragte Münzen: Diese Merkmale machen eine Euro-Münze hundertmal wertvoller | Nachricht | finanzen.net
Gefragte Münzen
Folgen
Ein näherer Blick in den Geldbeutel kann sich lohnen. Denn: Manche Geldstücke sind deutlich mehr wert, als man denkt.
Werbung
Fehlprägungen und Raritäten sind bei Sammlern sehr beliebt und bringen eine ordentliche Stange Geld ein.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
Hinweis zu Plus500: 74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).

Seltene Münzen sind gefragt

So wurde etwa auch Grazia Patrizia, die vor allem als Grace Kelly bekannt sein dürfte, auf einer Münze verewigt. Im Jahr 2007 brachte das Fürstentum Monaco anlässlich ihres 25. Todestages eine Sonderprägung mit dem Abbild der Fürstin und Hollywooddarstellerin heraus. Sie wurde nur 20.001 mal geprägt, das ist die kleinste Auflage unter den 2-Euro-Münzen. Bei Sammlern ist diese Sondermünze sehr beliebt, deshalb bezahlen sie auch mehrere Hundert Euro um eine zu erwerben.

Ebenfalls Seltenheitswert haben daneben auch die 2-Euro-Sondermünzen der Zwergstaaten Vatikanstadt und San Marino. Die geringe Auflage gelangt nicht als Rollenware in den Umlauf sondern wird nur an registrierte Händler und privaten Sammler veräußert. Sondermünzen aus anderen Ländern erreichen diese Preise nur bei Fehlprägungen oder Stempeldrehungen.

Fehlprägungen äußerst wertvoll

Kurios erscheint, dass ausgerechnet fehlerhafte Münzen sehr wertvoll sein können. Sollten Sie das Glück haben, in ihrer Börse eine solche Münze zu finden, lohnt sich auf jeden Fall eine Anfrage bei einem Münzhändler.

Beliebt ist etwa eine Münze, die im Sammlerjargon "Alte Landkarte" genannt wird. Diese Münzen ignorieren die EU-Osterweiterung und zeigen die alte, kleinere Europakarte. Münzprägestätten in Deutschland und Portugal hatten versehentlich einen falschen Stempel verwendet und die Münzen sind in den Umlauf gelangt.

Wenn Sie sich nun auf Schatzsuche in ihrem Geldbeutel begeben, dann sollten Sie zum Beispiel nach einer 1-Euro-Münze, die auf einem 50-Cent-Rohling geprägt wurde, Ausschau halten. Auch eine 2-Euro-Münze aus Irland, die die Randinschrift der Niederlande zeigt, kann gutes Geld einbringen. Nicht ganz so wertvoll - aber bei Sammlern sehr beliebt - sind etwa französische 10-Cent-Münzen aus dem Jahr 1999, die statt des üblichen Wellenrands einen feinen Riffelrand haben.

Fehlprägungen sind selten

Die Ursache für Fehlprägungen sind Fehler beim Material, beim Stempeln oder der Maschinenzuführung. Üblicherweise erkennen die Maschinen einen Fehler und stoppen die Produktion. Zudem werden auch Stichprobenkontrollen durchgeführt. Aber trotz allem kommen manchmal fehlerhafte Münzen in Umlauf - sehr zur Freude von Münzsammlern. Und wer weiß: Vielleicht entdecken auch Sie demnächst einen kleinen Schatz in Ihrem Geldbeutel.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Patryk Kosmider / Shutterstock.com, Claudio Divizia / Shutterstock.com

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1645-0,0001
-0,00
Japanischer Yen132,1550-0,0350
-0,03
Pfundkurs0,84600,0019
0,22
Schweizer Franken1,06670,0000
0,00
Russischer Rubel81,88300,0000
0,00
Bitcoin52629,6211485,7109
0,93
Chinesischer Yuan7,4352-0,0004
-0,01

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln