finanzen.net
13.05.2015 10:02

Nordex legt weiter kräftig zu

Prognose bestätigt: Nordex legt weiter kräftig zu | Nachricht | finanzen.net
Prognose bestätigt
Folgen
Der Windkraftanlagenbauer Nordex profitiert weiter vom Boom erneuerbarer Energiequellen und dem in der Krise eingeleiteten Unternehmensumbau.
Werbung
Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 17 Prozent auf 496,5 Millionen Euro, wie das TecDax-Unternehmen (TecDAX) am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) betrug das Plus ebenfalls 17 Prozent auf 24,8 Millionen Euro. Der Auftragseingang legte um 14 Prozent auf 642 Millionen Euro zu. Der damit erreichte Auftragsbestand von 1,6 Milliarden Euro sichere das für 2015 erwartete Wachstum ab.

Der Umsatz soll im laufenden Jahr auf 1,9 bis 2,1 Milliarden Euro steigen. Das wäre erneut ein zweistelliges prozentuales Wachstum. Der operative Gewinn (Ebit) soll noch etwas stärker steigen. Das Unternehmen hält eine operative Marge von 5 bis 6 Prozent für realistisch - das heißt von 100 Euro Umsatz bleiben 5 bis 6 Euro als operativer Gewinn hängen. Rechnerisch wäre das dann ein Gewinn vor Zinsen und Steuern zwischen 95 und 126 Millionen Euro im Jahr 2015 - nach 78 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Mittelfristig soll die Profitabilität weiter zulegen.

Nordex hat die tiefe Unternehmenskrise von vor drei Jahren inzwischen abgehakt. Das Unternehmen konzentriert sich wieder auf sein Kerngeschäft mit besonders effizienten Windanlagen. Dagegen gab das Unternehmen die teuren Pläne für Windanlagen auf hoher See auf. Zudem zog sich Nordex weitgehend aus China und den USA zurück. Am Aktienmarkt wurde das Ende der Krise und die neuen Aussichten mit deutlichen Aufschlägen belohnt. Seit Herbst 2012 legte der Kurs des Nordex-Papiers rund 750 Prozent zu. Erst Anfang der Woche hatte die Aktie mit 22,475 ein Mehrjahreshoch erreicht./zb/fbr

HAMBURG (dpa-AFX)
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf SiemensJC3FMM
Open End Turbo Put Optionsschein auf SiemensJC4B9S
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC3FMM, JC4B9S. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Nordex

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.09.2020Nordex buyJefferies & Company Inc.
02.09.2020Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2020Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.08.2020Nordex HoldKepler Cheuvreux
14.08.2020Nordex HaltenIndependent Research GmbH
09.09.2020Nordex buyJefferies & Company Inc.
17.08.2020Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2020Nordex buyJefferies & Company Inc.
13.08.2020Nordex buyJefferies & Company Inc.
03.08.2020Nordex buyJefferies & Company Inc.
02.09.2020Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2020Nordex HoldKepler Cheuvreux
14.08.2020Nordex HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2020Nordex HoldKepler Cheuvreux
13.08.2020Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt über 12.600-Punkte-Marke -- Dow knickt ein -- Aurora Cannabis mit Milliardenverlust -- Tesla bestätigt Jahresziele -- Nike steigert Gewinn -- NIkola, Daimler, Siemens,Fresenius im Fokus

Twitter, Facebook & Co: US-Regierung legt Gesetz zu Regeln für Online-Plattformen vor. Zunehmende Nachfrage nach Corona-Tests bringt Centogene durch die Krise. Johnson & Johnson beginnt letzte Testphase mit COVID-19-Impfstoff. Streit über Stellenabbau bei MAN eskaliert. Deutsche Post und Verdi einigen sich auf Tarifvereinbarung. Palantir-IPO: Palantir startet am 30. September an der Börse.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
BayerBAY001
Allianz840400
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
XiaomiA2JNY1
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB